Ausbildung Friseurin Meinung?

9 Antworten

Mach doch mal ein Praktikum bei einem Friseur, dann kannst du selbst entscheiden ob du diesen Beruf erlernen möchtest.

Ist eben ein Job in dem häufig der Mindestlohn bezahlt wird. Aber du kannst auch eben privat etwas Geld dazu verdienen, um etwas geld zu bekommen.

Die Bezahlung ist tatsächlich unterirdisch. Eine Freundin macht das und es ist ihre Leidenschaft der Beruf. Dabei hat sie jedoch folgende Probleme nach der Ausbildung:

  • Die Bezahlung ist so schlecht dass sie zusätzlich Hilfe vom Staat in Form von Wohngeld benötigt
  • sie hat arge Probleme einen Job zu behalten, da sie aus dem Salon in dem sie ihre Ausbildung gemacht hat gegangen ist. Nun kann sie im neuen Salon keine Kunden für sich gewinnen, sie wird immer noch für eine Azubine gehalten. Und ohne Kundenstamm hat sie keine Überlebenschance

ich würde mir das halt zwei mal überlegen. Ist halt doof, dass vorab schon feststeht dass man damit niemals eine Familie ernähren kann

Ich hab selbst Friseurin gelernt. Die bezahlung nicht gut, wenn du im falschen Salon Arbeitest wirst du nur putzen müssen oder du wirst nur für das weihnachts geschäft angestellt. Ich persönlich hätte aber nie gedacht das ich so viel lernen würde. Ich fand den beruf Praktisch aber auch theoretisch extrem interessant. Ich kann leider nicht mehr als Friseurin arbeiten weil ich Allergien entwickelt habe, dafür werde ich aber Chemie studieren weil ich durch meine Ausbildung eine Leidenschaftr dafür entwickelt habe.

Okay jetzt mal ganz ehrlich , scheiß auf die Bezahlung! Ich bin selbst Friseurin und verdiene 3000€ pro Monat weil ich mich selbstständig gemacht habe.
Ich kann von mir aus sagen , es ist ein wirklich toller Beruf! Natürlich noch am meisten wenn man es gerne macht. Mit hat viel mit Menschen zu tun mit denen man manchmal richtig schön quatschten kann;)

Ja das stimmt in der Lehrzeit verdient man nicht übermäßig so viel wie in anderen Berufen. Ich finde es allerdings lächerlich wenn man nur darauf schaut wie viel man verdient. Na klar spielt es eine gewisse Rolle. Aber sicher nicht die Hauptrolle! Ich würde dir empfehlen es dir gut zu überlegen denn es ist ein wirklich toller und Kreativer Beruf und mache für 3 Tage oder so ein Schnupperpraktikum:) viel Glück

Was möchtest Du wissen?