Ausbildung Fehler im Lebenslauf Folgen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das ist denen doch latte- sie wollen dich schliesslich nicht studieren lassen. es könnte doch auch sein, dass du den abschluss gar nicht schaffst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir nicht vorstellen, daß das für den Ausbildungsbetrieb irgendeinen Unterschied macht. Aber trotzdem würde ich den Ausbildungsbetrieb über diesen (wirklich kleinen) Fehler unterrichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jmueller1234
05.02.2017, 00:20

Kleiner Fehler würde ich auch nicht sagen, es ist ja so gesehen ein besserer Abschluss angegeben als man dann wirklich erreicht. 

0

Ich kenne keinen Unterschied. Man kann mit einer FH-Reife fachgebunden studieren und mit dem andern auch. Wenn die Anforderung HS-Abschluss ist, spielt das keine Rolle für das Unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jmueller1234
04.02.2017, 23:47

Ich habe die Fachhochschulreife nach der 12. Klasse -> Studium auf der Fachhochschule

Fachgebundene Hochschulreife hat man erst nach der 13. Klasse -> Studium auf der FH und auf der Uni, jedoch nicht alles sondern wie der Name sagt fachgebunden

0

Was möchtest Du wissen?