Ausbildung dieses oder nächstes Jahr?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da gibt es eines zu bedenken.
Da ich nicht weiß, in welchem Bundesland du wohnst, kann es bei euch anders sein.
In Niedersachsen besteht eine 12 Jährige Schulpflicht. Also kann man nicht 1 Jahr Pause machen und dann eine Ausbildung anfangen. 
Man muss zur Schule gehen. z.B. BBS, BGJ usw. oder als ersatz ein FÖJ oder ähnliches.

Wenn dich der Beruf der Steuerberaterin mehr interessiert, dann solltest du das eine Jahr ruhig warten und lieber die Ausbildung machen, die dir gefällt.

Du könntest solang ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr absolvieren. Wahlweise kannst du auch einen Minijob annehmen oder aber eine Weiterbildung.

Für deine Ausbildung können auch Kurse in Office-Programmen hilfereich sein. Das hast du zwar auch in der Ausbildung, kann aber bei der Bewerbung helfen.


Wie wärs denn mit einem freiwilligen sozialen Jahr (macht sich immer gut) oder mal ein anderes Land besuchen, je nachdem, ich kenne dich ja nicht, als Au Pair? 

Hat mir nach meiner ersten Ausbildung ein bisschen Puffer verschafft, bevor ich mein Studium angefangen habe und ich saß das Jahr nicht einfach nur daheim rum. Ein Jahr Auszeit mag ja gut und schön sein und klingen, aber einfach nur nichts machen würde ich nicht... :D 

aleynnags 06.07.2017, 22:18

Möchte ich ja auch nicht machen aber ins Ausland käme nicht in frage da ich erst 17 Jahre alt bin aber danke:)

1

Eine Ausbildung als Steuerberaterin gibt es nicht!

aleynnags 30.08.2017, 12:33

Da hattest du allerdings recht.. ich hab natürlich steuerfachangestellte gemeint Danke für deinen Hinweis!:)

0

Mach doch ein FSJ oder BFD, da machst du was sinnvolles in dem einen Jahr, was auch noch gut im Lebenslauf aussieht.

Was möchtest Du wissen?