Ausbildung, bloß als was?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin in nem ganz anderen Bereich, aber ich möchte dir trotzdem einen Ratschlag geben:

Bewirb dich einfach auf verschiedene Stellen und erwähne in der Bewerbung direkt, dass du gern ein Praktikum vorab machen möchtest.

So zeigst du ernsthaftes Interesse und lernst gleichzeitig den Beruf und auch das Unternehmen direkt kennen.

Weißt du... Wenn ich dir jetzt sagen würde: "Ich bin Gärtnerin, und es ist mein aaabsoluter Traumjob!" dann heißt das noch lange nicht, dass es DIR auch gefällt :)

Und zum Thema Führerschein: In den handwerklichen Berufen wirst du früher oder später einen brauchen. Aber den kannst ja neben der Ausbildung her machen. Da verdienst du ja ein wenig Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
Du hast ja einige Berufe aufgelistet, schreib doch an die ein oder andere firma eine Bewerbung und sag du möchtest gerne einen Nebenjob bei ihnen machen. So erkundest du den Beruf und Verdienst etwas Geld, und wenn dir nachdem Nebenjob nichts gefällt machste mit dem erarbeiteten Geld den Führerschein...
Hoffe ich konnte helfen :)

LG grepolis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wäre denn dein Traumberuf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pussejx3 11.03.2016, 14:48

Fachkraft - Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

0
sozialtusi 11.03.2016, 18:32
@Pussejx3

Und woran scheitert das? Between: für dieses Jahr bist Du schon knapp dran mit bewerben.

0

Was möchtest Du wissen?