Ausbildung Binnenschiffer

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ist nicht meine Fachrichtung als Ausbilder, aber ich habe neulich etwas intensiver mit einem Kollegen von dort gesprochen. Also: Grundsätzlich scheint man in diesem Bereich gute Karten zu haben, an eine Ausbildungsstelle zu kommen, da das kaum mehr wer machen will. Die Firmen suchen also aktiv. Du solltest dich vorab nochmal mit dem Chef in Verbindung setzen, weil aus dem Praktikum vermutlich nichts werden wird. < Abgesehen davon, dass du das schon zeitlich während deiner jetzigen Ausbildung gar nicht machen könntest, stellt sich auch noch die Frage, wer denn der Träger des Praktikums sein soll. Der denkt da wohl eher an ein Schüler-"Pflichtpraktikum", dass über die Schule versichert ist oder irgendeine "Arbeitsamtmassnahme", die du nicht bekommen wirst >. Suche also nochmal ein persönliches ( telefonisches ) Gespräch und versuche so viel wie möglich < .. Bereits in Lehre... Willst abbrechen... > da mit reinzupacken. Bei der schriftlichen Bewerbung im Anschluß kannst du dich dann auf das Gespräch beziehen und eben Formulierungen mit einbringen wie: "Wie bereits besprochen ....", dass macht das dann deutlich einfacher und ist schnell erledigt.

Johann1993 28.11.2013, 14:25

der Chef weis bescheid das ich in einer Ausbildung bin ich hab mit dem abgemacht das ich mir dann Urlaub nehme und er war soweit einverstanden. Ich will die Ausbildung unbedingt und hab Angst das ich die Bewerbung verhaue??

0
Vienna1000 28.11.2013, 14:32
@Johann1993

Verstehe ich jetzt nicht. Wenn das ganze jetzt bereits so abgehandelt ist, dann geht das doch ohne weiteres blabla in aller Kürze. Eigentlich reicht da dann schon, ein "Sehr geehrter Herr Blabla, ich bedanke mich für das freundliche Gespräch vom xx.xx.xxxx bezüglich einer Ausbildung in der Binnenschifffahrt und übersende Ihnen hiermit meinen Lebenslauf und meine bisherigen Zeugnisse. Ich freue mich darauf, bald wieder von Ihnen zu hören und verbleibe .... " < Wie das mit dem Praktikum ohne einen Träger funktionieren soll ist mir allerdings immer noch unklar, ist aber auch nicht meine Sache :-) >

0
Vienna1000 28.11.2013, 21:37
@Johann1993

Bitte, gerne! Finde ich aber auch sehr mutig von dir, dass du das überhaupt machen willst, da dieser Job ja in der Regel noch weit hinter dem sozialen Ansehen eines LKW Fahrers liegt und die Arbeitsbedingungen im Bezug zur Entlohnung ( z. B. in der Leichterschifffahrt ) in keinerlei Verhältnis mehr stehen. Mein Ausbildnerkollege stammte von einer sehr großen Firma, die sich aber ausschliesslich mit der (Luxus-) Personenbeförderung auf Binnengewässern beschäftigt. Finden die schon kaum mehr Lehrlinge, bei echten Luxusbedingungen..

1
Johann1993 04.12.2013, 20:40
@Vienna1000

Ich hab jetzt die Bewerbung weg geschickt und warte auf eine Antwort ich war mir erst auch nicht sicher ob ich es machen Will doch das ist genau das richtige für mich ist es okay wenn ich da mal anrufen und nachfragen ob die Bewerbung angekommen ist ?

0
Johann1993 04.12.2013, 20:45
@Johann1993

Ich hab noch eine Frage da sie sagen das ihr AusbildungsKollege auch in der Branche beschäftigt ist wäre es möglich wenn ich mich mal bei den melde?

0
Vienna1000 05.12.2013, 17:07
@Vienna1000

Die Kontaktdaten wären wie folgt: Central Danube Region Marketing & Development GmbH (Twin City Liner) 1020 Wien, Handelskai 265 Telefon: +43 1 727 10 -0 Telefax: +43 1 727 10 - 290 Mail: office@centraldanube.at

0
Johann1993 05.12.2013, 20:29
@Johann1993

Bei wem kann ich da nachfragen mit wem kann ich mich dort I n Verbindung setzen?

0

Was möchtest Du wissen?