Ausbildung Betriebsintern wechseln?

2 Antworten

Solange die Firma mitspielt sollte das kein Problem sein. Du musst halt wahrschlich wieder in ersten Lehrjahr anfangen. Das zählt wie eine Ausbildung abbrechen und eine Neue anfangen.

Wärend meiner Ausbildungszeit ist auch einer von Chemikant auf Koch in der Firmenkantine umgestiegen.

Pink slime ist vorprogrammiert :D 

Ok, spaß beiseite.

Ja, darüber bin ich mir im klaren. Hätte damit kein Problem.

Danke :)

0

Bei entsprechender Vorbildung kannst du um bis zu ein Jahr verkürzen. ^^

0

Du brichst die Ausbildung ab, was dein gutes Recht ist und bewirbst dich bei deinem derzeitigen Unternehmen neu als Lagerlogistiker(kenne genaue Berufsbezeichnung nicht).

Was soll ich nun machen Ausbildung bitte schnelle Hilfe?

Ich hatte ein Vorstellungsgespräch als industriekaufmann und bekam heute nun folgende Mail : Hallo m xxxxx,

Wie ich Ihnen bereits mitgeteilt hatte, bieten wir Ihnen gerne an, bei uns im Versand zum arbeiten. Sie würden hierfür 10 € pro Stunde erhalten.

Bzgl. einer Ausbildung als Industriekaufmann können wir Ihnen aktuell keine Zusage geben. Es ist nicht grundsätzlich ausgeschlossen, ich kann es Ihnen zum aktuellen Zeitpunkt allerdings nicht zusichern. Wenn Sie sich dazu entscheiden würden, nebenher z.B. einen Betriebswirt oder so zu machen, würden wir Sie dabei unterstützen.

Also mit der Stelle Ausbildung industeiekaufmann wird es nicht sicher was. Könnte da jetzt anfangen im Versand. Habe aber bei ner anderen Firma eine sichere Zusage, allerdings handwerkliche Ausbildung. Mein Papa meint, dass die nur einen lörres jetzt suchen und am Ende dann den hahnen abdrehen. Was denkt ihr? Und ohne Ausbildung kann man keinen betr.wrt. Machen nach ihk.

...zur Frage

Hauptschulabschluss und Ausbildung zur Kinderpflegerin?

Guten Tag,

könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen? Ich versuche mich gerade schlau zu machen.

Meine Freundin hat den Hauptschulabschluss und macht gerade die schulische Ausbildung zur Kinderpflegerin. Nun ist die Frage, wie es weitergehen soll.

Erweiterung auf Erzierinn ist keine Option, sie überlegt auch eventuell den Bereich zu wechseln. Also nichts mehr im Sozialwesen.

Allerdings gibt es mit dem Hauptschulabschluss nicht allzu viel Auswahl außer eben Pflege und Handwerk - welches auch keine Optionen sind.

Allerdings hat sie ja in diesem Sinne bereits eine Ausbildung gemacht, kann man nicht darauf aufbauen? Hat jemand geeignete Vorschläge?

Für alle Tipps bin ich dankbar.

...zur Frage

Soll ich den einstellungstest machen?

Also vor c.a 1 Monat habe ich mich bei Lufthansa beworben für eine Ausbildung als werkzeugmechaniker. Aber da es noch ein Beruf gibt denn ich gerne machen würde (Fachkraft für lagerlogistik) hab Ich mich auch gleichzeitig da beworben mit anderen anschreiben e.t.c Das Problem ist das ich neulich ein Bewerbungsgespräch hatte bei lufthansa (Fachkraft für lagerlogistik) und wurde angenommen die Wollen den Ausbildung vertrag so schnell wie möglich schicken. Heute hab ich eine Einladung für den einstellungstest als werkzeugmechaniker bekommen (Lufthansa). Was soll ich machen absagen weil ich schon ein Ausbildungsplatz bei der Firma hab oder einfach mal machen. Ich hab Angst das die andere Abteilung mich deshalb dan doch ablehnt und wenn ich dann den einstellungstest nicht schaffe dass ich dann grnichts mehr hab.

...zur Frage

Ausbildung vom Arbeitsamt bezahlt, kriegt man fals man kündigt, sperre?

Hallo,

Meinem Bruder wurde vorgeschlagen in einer Firma eine Ausbildung anzufangen, diese wird aber vom Arbeitsamt bezahlt. Der Chefin meinte zu ihm das er, wenn er die Ausbildung anfängt kein Recht hat zu kündigen auch nicht in der Probezeit. Sonst bekommt er vom Arbeitsamt sperre. Stimmt das ?

Eigentlich kann man in der Probezeit jederzeit kündigen.

...zur Frage

Ausbildung abbrechen oder sich kündigen lassen?

Mache zurzeit eine Ausbildung zum Fachkraft für Lagerlogistik. Der Beruf an sich würde mir Spaß machen aber nicht in dieser Firma. Dort fühle ich mich sehr unwohl und werde immer für irgendwelche Fehler verantwortlich gemacht, die ich nicht mal gemacht habe. Jetzt spiele ich mit den Gedanken abzubrechen und was neues zu suchen. Ich bin fest entschlossen diese Ausbildung nicht mehr weiter zu machen, da es in dieser Firma einfach keinen Spaß macht. Was sollte ich jetzt am besten tun? Kontakt mit der Arbeitsagentur suchen? IHK?

...zur Frage

Große Unternehmen für Informationselektroniker

Guten Tag, ich brauche Namen von größeren Unternehmen für meine Zukunft. Ich habe eine Ausbildung bekommen, weiß aber dass das nicht die Zukunft ist bei der Firma. Wo kann man mit dem Beruf etwas größeres anfangen ?

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?