Ausbildung bekommen - Schule abbrechen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gilt für Hessen: 10 Jahre Vollzeitschulpflicht, oder 9 Jahre Schulpflicht + 1 Jahr Berufsschulpflicht (§ 49 SchulG G-V).

Oder schau einfach mal hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schulpflicht_%28Deutschland%29#Vollzeitschulpflicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leoonjames
02.11.2016, 15:01

Ähm, wie schon erwähnt, ich bin nicht mehr Schulpflichtig, da ich 1. Die 10. Klasse abgeschlossen habe. 2. Sogar 11 Jahre Schule hinter mir habe und 3. Es keine "Berufschulpflicht" gibt, außer man ist in einer Ausbildung.

0

Nein, wenn du in der Bewerbung angegeben hast, dass du diese Schule bis ?? besuchst. Du müsstest dann quasi deinen zukünftigen Ausbildungsbetrieb darüber informieren, dass du es abgebrochen hast, weil dir Langweilig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wen du abbrichst hat du ein prblem den  bis 18 bis du schulpflichtieg und das heist du must deine zeit in einer Berufschule absitzen.

Bist du die ausbildung anfängst ist nichts sichert. Auch wen deine Mitler reife für den Beruf ausreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leoonjames
03.11.2016, 09:35

Man ist bis man 18 ist in hessen nicht schulpflichtig!!! les bitte meine antworten und die anderen antworten

0

Was möchtest Du wissen?