Ausbildung beim Zoll ist das bewerbungsschreiben okay?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kommasetzung schlecht. Groß- und Kleinschreibung nicht gut. Insgesamt auch langweilig und nichtssagend, das übliche Geschriebsel. Sowas lese ich gar nicht bis zum Ende, das landet auf dem Stapel, der mit dem Standard-Nein-Anschreiben beantwortet wird. 

Kleines Beispiel: hiermit bewerbe ich mich....

Ja. Schön,  aber "hiermit" ist eine Floskel, die nicht mehr zeitgemäß ist. Steht doch drauf, dass es sich HIER um eine Bewerbung handelt.

Und dann das mit den jüngeren Vorgesetzten... das will keiner wissen, egal ob der Vorgesetzte 20, 40 oder 60 ist, man hat die dienstlichen Weisungen auszuführen. Oder hast du vielleicht nur mit den jüngeren keine Probleme, mit dem Älteren aber schon??? Könnte man auch so sehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von markus1987
21.09.2016, 20:18

Ich denke mal 90 % der Bewerbungsschreiben sind langweilig und nichtssagend, ein wirkliches Bild von Bewerbern können Sie sich ja nur persönlich machen. Das mit dem hiermit ist mir schon aufgefallen.

0

Was möchtest Du wissen?