Ausbildung beim Arbeitsamt?

3 Antworten

Du hast dich, wie ich, über das OnlinePortal beworben. Und da steht eindeutig, dass man sich NICHT auf mehrere Standorte bewerben darf. Außerdem bist du zu spät. Die Bewerbungsfrist war am 31.12. 2019. Du kannst dich höchstens für nächstes Jahr bewerben.

Ja aber wenn man abgelehnt wird, darf man sich doch noch bewerben oder nicht ? Oder darf ich nie wieder was mit dem Beruf zu tun haben ? Weil das vermittelt deine Aussage. Außerdem stimmt das mit der Bewerbungsfrist nicht :-). Einige Standorte suchen noch Auszubildende für das Jahr 2020. Danke für deine Antwort

0
@kekooo123

Meine Aussage vermittelt, dass du für das Ausbildungsjahr 2020 keine Stelle mehr bekommen wirst. Natürlich kannst du dich für nächstes Jahr bewerben. Aber genau das habe ich oben schon mal geschrieben.

0
@kecker

Da will sich jemand rausreden :-))). Du hast gemeint die Fristen wären vorbei, was jedoch nicht stimmt da einige Standorte eine längere Frist haben als manch andere, da dort noch zu wenige Auszubildende eingestellt wurden. Das bedeutet es besteht die Chance angenommen zu werden. Danke

0
@kekooo123

Boar, sag mal willst du es nicht verstehen? Die Frist 31.12.2019 ist VORBEI! Dafür stellen sie NIEMANDEN mehr ein! Auch verlängerte Fristen nutzen dir GAR NICHT, weil du dich nur für EINE Agentur bewerben darfst! Wie kann man nur so verbohrt sein. Und du denkst allen ernstes sie würden jemanden wie dich nehmen?

0
@kecker

Mhm gut möglich das ich "verbohrt“ bin & die mich nicht annehmen werden ABER dann trifft es auch auf dich zu. Kleines Beispiel alter: Ich wollte mich für Landau bewerben aber die Frist betrug 31.12.

Nun haben wir den 15.01. & die Stellenanzeige wurde vom Arbeitsamt entfernt weil die Frist abgelaufen ist ! Die Frist jedoch für Mainz ist noch aktiv !
so einfach ist da Steine fresse. Nicht jede Stelle hat die gleiche Frist. Wieso hat nicht jede Standort die gleiche Frist? Weil unterschiedlich viel Leute gebraucht werden an den verschiedenen Standorten/Schulen & daher auch unterschiedlich viele genommen werden. Das ist in vielen Berufen so. Die Mustermann AG sucht 5 Auszubildende & setzt die Frist auf den 30.09.2019. jedoch haben sich bisher nur 3 geeignete Kandidaten finden lassen. Also was macht die Musternann AG?! Sie setzten die Frist z.B. Einen Monat länger an. Also entweder du willst es nicht verstehen oder du bist einfach blöd. Sorry aber ist so :-). Übrigens war die Antwort auf meine anfangs gestellte Frage falsch weil ich mich Mittlerweile mit einem zuständigen Mitarbeiter in Verbindung gesetzt habe. Aber Versuch ruhig recht zu haben

0

Du kannst dich ruhig mehrfach bewerben. Es sei den es war ein Online Portal wo du was bestätigen musstest.

Aber mehr als Nein sagen können die nicht. Wirst du öfters feststellen wen du dich anfängst dich zu bewerben. Ich hab mich auch schon 6 mal bei der Bahn beworben.

Ja aber hab Angst das durch mein Mehrfaches bewerben eventuell komplett ausgeschlossen werden kann.

0
@kekooo123

Nö, nicht bös gemeint aber die mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit wurdest du schon vergessen.

0

Es steht dir vollkommen frei dich für mehrere Standorte zu bewerben.

Falsch

0
@SirPeterGriffin

Natürlich verbietet das kein Gesetz. Aber was bringt es dir dich x mal zu bewerben, wenn eindeutig da steht: nicht erlaubt! Dann kennen die irgendwann deinen Namen und du hast von vorn herein keine Chance mehr auf eine Ausbildung.

0
@kecker

Diese Regelung dient für diese nur dazu, dass sie Unterlagen nur einmal brauchen. Dennoch kann man sich mehrmals (für mehrere Standorte) bewerben.
Und:

Dann kennen die irgendwann deinen Namen und du hast von vorn herein keine Chance mehr auf eine Ausbildung.

Dem steht u.a. das AGG gegenüber. Die wären ziemlich dumm, dagegen zu verstoßen.

0
@SirPeterGriffin

Toll jetzt hat mich meine Frage auf diesem Portal nur noch mehr verwirrt.. Stehen zwei aussagen Gegenüber..

0

Was möchtest Du wissen?