Ausbildung bei Polizei trotz Geldstrafe oder Sozialstunden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt auf das Bundesland an, doch in der Regel schon, nur muss man dies bei der Bewerbung angeben.

Mach dir aber keine Sorgen, kaum ein Mensch schafft es durch seine Jugend zu kommen ohne einmal gegen das Gesetz verstoßen zu haben und belangt worden zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Messkreisfehler
04.09.2016, 11:06

Mach dir aber keine Sorgen, kaum ein Mensch schafft es durch seine
Jugend zu kommen ohne einmal gegen das Gesetz verstoßen zu haben und
belangt worden zu sein.

Ich weiß ja nicht von welchem Land du sprichst, hi in Deutschland ist es sicher nicht der Normalfall dass so gut wie jeder Jugendliche mal vor Gericht verurteilt wird...

0

Glaube ja. Ich mein es kam ja sein das du mal Kac ke gebaut hast. Aber wenn du nicht im Gefängnis warst. Oder schlimmeres solltest du gleiche Chancen haben.

Aber Frage lieber mal nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Jugendsünden und richtige Straftaten. Wer mal schwarz gefahren ist oder ein Mofa getunt hat, der kann immer sagen "naja, war ich halt unvernünftig, jetzt ist ja anders.". Aber schwerere Vergehen (Körperverletzung, Betäubungsmittel, Eigentumsdelikte, ...), da wird' schwer. Bei Verbrechen bist du natürlich raus (charakterlich ungeeignet). Verbrechen sind alle Straftaten, die im Mindestmaß mit Freiheitsstrafe von 12 Monaten bestraft werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

kannst du bestimmt. Jugendstrafen wie Sozialstunden sind keine Vorstrafen, die im Register eingetragen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt drauf an, was in der Akte drin steht. Werden kann man das schon, aber ob Sie dich nehmen ist was anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?