Ausbildung bei der Polizei oder nicht?

7 Antworten

Hoffe weiter und kannst dort ja mal anrufen wie der aktuelle Stand ist.
Außerdem arbeite in der Zwischenzeit weiter hart an dir: Sport und alles.

Du musst die Hoffnung noch nicht aufgeben, da ja wohl hoffentlich geplant ist, zukünftig wieder mehr Polizisten auszubilden, aber du solltest dich sicherheitshalber auch anderweitig bewerben.

Nein - da ist noch alles drin. Man ist erst raus, wenn man a) den Brief bekommt, daß es so ist oder b) die Ausbildung/das Studium begonnen hat, ohne daß man berücksichtig wurde.

Bis zum letzten Tag vor dem Einstellungstermin ist die Rankingliste in Bewegung. Solange kann man nämlich auch noch absagen. Solange kann einer von den Besten krank werden (was man ja nicht hofft, aber es ist möglich) und in ein Wartejahr rutschen.

Einige leisten sich noch irgendwas und die charakterliche Eignung ist hin. Wieder andere bestehen ihr Abi gar nicht oder haben im FHR-Zeugnis nicht die erforderlichen Mindestnoten. Manch einer bekommt ganz knapp einen Studienplatz, der ihm besser gefällt.

Die letzten 4-6 Wochen vor dem offiziellen Beginn ist die Zeit der Nachrücker. Abwarten. Sich anders umgucken, einen Plan B entwickeln, ja - aber nicht aufgeben.

Gruß S.

Kriminaltechnick

Um Kriminaltechniker/in zu werden habe ich gelesen das man zuerst eine normale Ausbildung bei der Polizei machen muss. Muss man dann auch den Sporttest machen?

...zur Frage

Sind Hämorrhoiden ein Ausschlussgrund bei der Polizei?

Hallo erstmal, ich habe ein großen Problem, und zwar habe ich mich im Mai 2013 bei der Polizei beworben. Ich wurde zu den Tests geladen und habe diese mit Bravur bestanden, sodass ich eine feste Zusage zum Ausbildungsbeginn März 2014 bekam. Nach der Zusage musste ich jedoch noch, wie jeder andere Bewerber, zu der Ärztlichen Untersuchung. Ich wurde als Polizei-tauglich eingestuft. Das ist jetzt ca. 4 Monate her. Vor einiger Zeit bekam ich einen Brief, mit den Details zur Ausbildung, in denen Stand, dass ich zu einer weiteren Untersuchung muss. Jetzt habe ich jedoch das Problem, dass ich seit heute Morgen "vermutlich" Hämorrhoiden habe, ich verspüre einen leichten Druck am After, wenn ich sitze. Ich habe mich mit einen Spiegel untersucht und bin auf ein Geschwulst gestoßen, welches ca. 1 cm groß ist. Ich war noch nicht beim Arzt, da es in Foren heißt, man könne es selbst behandeln. Ich hatte schon einmal ein ähnliches "Geschwür" am After, welches nach ein ein halb Wochen selbst verschwand. Ich kann mir nicht vorstellen, woher ich Hämorrhoiden haben könnte, da ich viel Sport treibe. Ich gehe jeden 2. Tag ins Fitnessstudio und bin 17 Jahre alt, eben etwas Jung für Hämorrhoiden denke ich. Jetzt mache ich mir Sorgen, dass nach allen Strapazen so etwas meiner Ausbildung im Weg steht. Bei der polizeilichen Untersuchung hat der Arzt auch meinen After Untersucht und gesagt es gäbe keine Probleme. Aber zu diesem Zeitpunkt war das Geschwulst auch noch nicht da. Die Untersuchung ist in 2 Wochen. Ich bitte um Antworten. Vielen Dank!

...zur Frage

gekickt von der Rangliste der Polizei Berlin?

Hey liebe Community, habe sowohl den PC, auch den Sporttest bestanden. jetzt bin ich laut Email in der Rangliste, gibt es die Möglichkeit, das ich raus gekickt werden könnte und mich dann nächstes Jahr wieder bewerben muss? oder muss ich einfach nur abwarten bis die "besten" ihre Ausbildung haben und ich dann " an der Reihe bin"?.

Gruß

...zur Frage

Nach Belastubgs-EKG aus Auswahlverfahren raus?

Hallo ihr Lieben,

vielleicht gibt es ja hier welche die sich medizinisch ein bisschen besser auskennen als ich :) ich habe mich bei der Polizei für eine Ausbildung beworben, wurde auch vorläufig angenommen. Habe das Auswahlverfahren soweit bestanden, bis auf den Amtsarzt-Termin. Dort habe ich das Belastungs-EKG nicht bestanden. Ich hatte das EKG gegen 13 Uhr natürlich auf nüchternen Magen weil mir eine halbe Stunde vorher noch Blut abgenommen wurde, dabei wurde sogar von mehreren Arzthelferinnen daneben gestochen, sodass eine Ärztin geholt werden musste. Sie hatte mir dann Blut am Handgelenk abgenommen. Danach habe ich mich total kraftlos gefühlt und im Gespräch mit anderen Arzthelferinnen wurde mir von diesen gesagt, das es in ihren Praxen verboten ist erst Blut abzunehmen und dann was belastendes zu machen, weil das stecken den Kreislauf total schächt. Habt Ihr Ahnung davon? Stimmt das? Kann man das Ergebnis vom belastungs-EKG anfechten? Es wäre nämlich echt beschen so kurz vor dem Ausbildungsbeginn noch raus zu fliegen.

vielen lieben Dank

Laura

...zur Frage

Gibt es einen schwimmTest bei der Polizei?

Bei der Ausbildung muss man ja ein sporttest durchführen nun lese ich in verschiedenen Seiten man muss und man muss nicht. Was ist jetzt richtig? Mit wärs lieber kein schwimmtest. Für die Ausbildung zum gehobenen Dienst

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?