Ausbildung bei der Polizei mit Erw. Hauptschulabschluss

4 Antworten

In den meisten Bundesländern bildet die Polizei nur noch im höheren Dienst aus, also Fachhochschulreife als Mindestvoraussetzung.

Mit Hauptschulabschluss wirds nichts, glaub es sind auch nur noch 3 Bundesländer in denen noch Polizisten im mittleren Dienst (also mit Realschulabschluss) ausgebildet werden.

"nur noch im höheren Dienst aus"

du meinst den gehobenen Dienst ;)

Das viele Bundesländer nur noch im gD ausbilden stimmt.

0

Für den mittleren Dienst brauchst du die mittlere Reife (Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung ist idr äquivalent dazu und geht normalerweise auch).

Wie das Testverfahren aussieht ist je nach Bundesland unterschiedlich. Schau mal auf der Internetseite der jeweiligen Polizei vorbei - dort findest du nähere Informationen zum Testverfahren.

Wenn du dort die Voraussetzungen erfüllst macht es normalerweise keinen Unterschied ob du da mehr Qualifikationen nachweisen kannst, idr ist ist da das Einstellungsverfahrenn ausschlaggebend.

Und dich mit dem EInstellungsberater in Verbindung zu setzen um mehr Informationen zu erhateten oder Fragen beatnwortet zu bekommen macht dann Sinn wenn du Informationen haben möchtest oder Fragen hast ;)

Zu den Testfragen: Grundkenntnisse in Mathematik, also in Prozentrechnung, Sachaufgaben allgemein und natürlich in den Grundrechenarten, solltest Du schon haben. Suche bei Google einfach mal "Polizei Einstellungstest online", da findest Du ein paar authentische Tests, die Du zuhause machen kannst und dann ein ungefähr es Bild davon hast, was Du können musst. Generell brauchst Du nicht hochkomplizierte Rechenverfahren zu können. Es geht eher darum, dass Du die im Polizeialltag wichtigen Daten schnell ausrechnen kannst. LG

Möchte mich bei der Polizei bewerben - Welches Zeugnis ist wichtig?

Hallo, ich möchte mich bei der Polizei bewerben für eine Ausbildung im mittleren Dienst.

Ich habe 2007 meinen Hauptschulabschluss gemacht, damals waren die Noten leider nicht so prikelnd, Faulheit war die Ursache.
Anschliessend habe ich meine Ausbildubg zum Maschinen und Anlagenführer im Bereich Druckweiter- und Papierverarbeitung gemacht und diese auch mit einem Schnitt von 2,1 abgeschlossen. Somit habe ich automatisch die mittlere Reife.

Könnte mir nun das Abschlusszeugniss der Hauptschule im weg stehen, oder wird eher auf das Zeugniss der Ausbildung Wert gelegt ?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wie stehen die Chancen? Ausbildung KFZ Mechatroniker

Kann man mit dem Hauptschulabschluss überhaupt KFZ Mechatroniker werden? Es wäre eine zweite Ausbildung (erste Ausbildung Verkäufer im Einzelhandel). Und wenn das geht, wie schwer ist der Berufsschulunterricht für jemanden mit Hauptschulabschluss und mit mittelmäßigen Mathe und Physiknoten? Was auch noch von Interesse wäre: Wie hoch ist das Gehalt in und nach der Ausbildung?

...zur Frage

Polizei nach der Ausbildung?

Hi Leute ich bin 19. Ich habe eig immer vor gehabt zur Polizei zu gehen egal ob Polizei oder Bundespolizei. Leider habe ich nur ein Hauptschulabschluss. Hab ich eine Chance ? Da mich überhaupt. Bewerben zu können ich bin noch an meiner jetzigen Ausbildung dran als Anlagenmechaniker SHK im Handwerk Freue mich auf Antworten

...zur Frage

Einstellungstest ständig versaubeutelt,wer noch?

Hallo ihr lieben,

kurz zur Erklärung hatte mich vor 2 Jahren für eine Ausbildung zur Verkäuferin und Einzelhandelskauffrau beworben ,zwei mal wurde ich zum Eignungstest eingeladen (Rossmann ,Konsum) zwei mal habe ich es komplett vermasselt :-( Doof oder ?? Aber trotz allem habe ich danach ein halbes Jahr im Verkauf als Aushilfe gearbeitet mit allem was dazu gehört und siehe da ich hab alles geschafft und die Arbeit hat mir Spaß gemacht ,so viel zum Thema ich wäre für den Beruf Verkauf nicht geeignet !!

Problematik war aber bei mir damals beim Einstellungstest unzureichende Vorbereitung und einen erworbenen Hauptschulabschluss (aus einen Vorbereitungsjahr) der keinen stand wie auf einer richtigen Mittelschule hatte vorallem bei Mathe . . . So wie mir mein jetziger Abendschuldirektor mitteilte :-/

Jetzt mach ich erst mal 2-3 Jahre Abendschule um einen Quali Haupt oder Realabschluss zu erwerben . . . Danach möchte ich wieder versuchen mich als Verkäuferin oder Einzelhandelskauffrau zu bewerben weil das mein absoluter Traum ist . . . Nun habe ich doppelt so viel Angst wieder alles zu versauen,so nach dem Motto einmal Loser immer Loser :-(

Habt ihr auch schon so was durch?? Und habt ihr trotz eventuellen Niederlagen doch noch einen Einstellungstest bestanden ???

Lg :-)

...zur Frage

Ausbildung beim Juwelier?

Hallo
Ich würde gerne meinen Fachbereich wechseln (studiere derzeit soziale Arbeit) da mich das seit längerem einfach nur noch traurig macht. Nachdem ich fast ein halbes Jahr gegrübelt und Überlegt habe ist mein Entschluss gefallen etwas ganz anderes zu machen. Mein Abitur habe ich aber auch im selben Bereich gemacht (Gesundheit und soziales).
Mich spricht eine Ausbildung beim Juwelier sehr an bloß bin ich in dem Feld noch garnicht so ganz vertraut. Am liebsten würde ich bevor ich mich bewerbe ein kurzes Praktikum bei einem Juwelier in meiner Stadt machen. Am liebsten bei Christ. Hat da jemand Erfahrungen bezüglich Bewerbung? Ich weiß garnicht wie ich das erklären soll wieso ich in einen völlig anderen Bereich Wechsel da mich auch ehr persönliche Gründe dazu bewegen. Was sollte man bei einer Bewerbung beim Juwelier sonst noch beachten außer wieso gerade der Laden, welche Marken werden verkauft? Und muss ich gut in Mathe sein? Bei E Funktionen hat’s dann aufgehört wobei ich immer eine 2 hatte. Achja mein Notendurchschnitt 2,0 ist der Schnitt sehr relevant?
Wann müsste ich mich spätestens für den 01.08.2018 bewerben? Ich habe Angst dass bis dahin (wenn ich erst auf ein Bescheid für ein Praktikum warte und anschließend ein hoffentlich ca 2 wöchiges Praktikum mache) schon zu spät dran bin. Ich bin gerade 21 geworden und soweit ich weiß fangen die meistens Auszubildenden ja schon mit 17 an deswegen ist es mir wichtig noch dieses Jahr anzufangen!!!
Und noch eine Frage. Christ ist ja ein etwas größeres Unternehmen die in verschiedenen Bereichen ausbilden. Für mich würde eine Ausbildung Kauffrau im Einzelhandel oder auch zur Fachwirtin in frage kommen da ich im Juwelier tätig sein möchte. Für den Fall dass das mit Christ nichts wird. Bieten auch andere kleinere Juweliere eine Ausbildung an? Lohnt es sich da überhaupt nachzufragen oder machen das nur größere unternehmen?

Wer davon Ahnung und Infos hat bitte her damit :)
Freue mich über jede Antwort danke schon einmal!

...zur Frage

Welchen Schulabschluss brauche ich als Altenpflegerin?

Ich mache im nächsten Jahr voraussichtlich meinen Realschulabschluss und würde gerne Altenpflegerin werden. Meine Frage ist ob ich mit einem erweiterten Hauptschulabschluss (erweiterte Berufsbildungsreife) die Ausbildung machen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?