Ausbildung bei der Polizei - Lernaufwand?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich weiß nicht, was ihr damit bezweckt. Bitte genaue Angaben ... Selbst wenn jemand seine Lernstunden genau dokumentiert HÄTTE, was sollte dir das nutzen?

Glaubst du denn, jemand führt akribisch Buch über jede Minute, die er gelernt hat? Der Bedarf ist sicher auch gar nicht unterschiedlich ....

Das ist doch relativ. Von Person zu Person, von Fach zu Fach, von Dozent zu Dozent.

Es werden immer mal Klausuren geschrieben, wo man sicher mehr lernt. Bei Hunderten von Azubis und Studenten und 30 Modulen - erhoffst du dir da genaue Angaben? Wozu?

Warum der mD, wenn du Abitur hast?

Gruß S.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julia117
02.08.2016, 14:45

Ich erwarte natürlich nicht, dass jmd seine Lernzeiten akribisch dokumentiert, aber so ungefähre Stundenangaben wären um einiges hilfreicher als einfach nur Angaben wie "viel" oder "wenig". Mir ist klar, dass sich das von Person zu Person unterscheidet, weshalb ich es eben nicht schlecht fände verschiedene Meinungen zu hören. Eine Angabe z.B. ob es sehr viel schwerer ist als zum Beispiel das Abi oder eben auf ähnlichem Niveau wäre auch sehr hilfreich.

Der mD deshalb, weil die bayerische Polizei nur 90 Bewerber im Jahr für den gD aufnimmt und sich da sehr viele für bewerben, weshalb ich mich für beides beworben habe und jetzt beim mD gelandet bin.

0

Was möchtest Du wissen?