Ausbildung bei der Dvag als kaufmann für Versicherungen und finanzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja deine Einstellungen lässt zu Wünschen übrig. Wenn du die Ausbildung nur machst weil du keine andere bekommst ist das kein guter Anfang. An sich kann ich dir sagen, du wirst zum einen viel Fachwissen lernen und gleichzeitig auch den Kontakt mit den Kunden. Sprich du kannst parallel zu der Ausbildung auch schon mit der Vermögensberatung anfangen, dir einen kleinen Kundenstamm aufbauen usw. Oder eben nicht, dann beendest du die Ausbildung und kannst dann mit einer abgeschlossen Berufsausbildung zu einer anderen Gesellschaft gehen, dich selbstständig machen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die DVAG ist eine (Strukur-??)Vertriebsorganisation. Für den Vertrieb benötigst du späterhin, wenn du selbst etwas an den Mann/die Frau bringen willst, Sachkundenachweise (Prüfungen) vor der Handelskammer (IHK) und Genehmigungen gemäß § 34 c,d,f,i GewO, ebenfalls von der IHK. Wenn die Ausbildung dir zu diesen Qualifikationen verhilft, dann kannst du sie machen.

Allerdings wäre eine Ausbildung direkt bei einer Versicherung oder Bank vermutlich qualitativ besser, wenngleich deine Fachkenntnisse dann spezialisierter sind.

Das Vorstellungsgespräch solltest du wahrnehmen. Du kannst uns ja dann noch einmal fragen, wenn dir etwas nicht klar ist.

Viel Glück und Erfolg! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hikerwomen
19.06.2017, 11:14

hey kenne mich nicht so aus verstehe nicht genau was du damit meinst. also kann ich zb nicht kunden gewinnen bei der dvag? will eigentlich nur die Ausbildung dort machen und dann in einen anderen vertrieb wie Allianz oder so und das nur weil ich sonst nicht in den Beruf rein komme und das mit der bank wird nix wegen meinen noten leider

0

Was ist an einer Ausbildung verarsche ?

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hikerwomen
19.06.2017, 11:07

Hallo Strolchi2014,

Ich meine damit ob die nur mit der Ausbildung anwerben und eigentlich nur die verwandten abklappern wollen. oder ob es sich um eine Ausbildung wie man von anderen unternehmen kennt handelt. Außerdem habe ich noch nie einen Erfahrungsbericht gesehen welcher die Ausbildung abgeschlossen hat ich finde im Internet nur schlechtes. Ich will die Ausbildung bei der dvag nur machen da ich so in das Berufsfeld komme und nach der Ausbildung sofort zu einer anderen Versicherung kommen kann, oder denkt ihr das es nicht möglich ist weil jeder versicherungsverein die dvag schlecht findet?

0
Kommentar von xLyriczZ2
19.06.2017, 15:34

Mignon natürlich ist die dvag keine Versicherung. Sondern ein Finanzvertrieb, oder besser gesagt Allfinanzvertrieb.

0

Wenn du bereit bist auch Freunde und Familie auf deinen neuen Job anzusprechen, dann ist es keine Verarsche....wer da aber Hemmungen hat, der wird es schwer haben. Das muzss jeder mit sich selbst vereinbaren. Denn selsbt wenn du "eigentlich" nur der Azubi bist und Angestellter...die kommen irgendwann an und fragen nach Kontakten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hikerwomen
19.06.2017, 11:12

und was ist wenn die bekannten usw das nicht möchten? fliegt man irgendwann raus wenn man keine kunden bringt?

0

Was möchtest Du wissen?