Ausbildung bei der deutschen Bahn-Fahrdienstleiter

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der heutigen Zeit sollte man nicht die Frage nach dem Traumberuf sofort mit der nach dem Verdienst zu finden. Jeder weiß wie schwer es ist eine gute Ausbildung zu finden und dann noch im Traumberuf. Da darf die Frage nach dem Lohn nicht an 1. Stelle stehn. Viel wichtiger ist doch wenn die Arbeit Spaß macht.

Wer Lokführer mit Ck schreibt hat eh schechte Karten bei der Bewerbung. (Lok ist die Kurzform von Lokomotive...)

Aber zur Frage.... Das Ausbildungsgehalt ist bei Fachrichtung Fahrweg und Fachrichtung Lokführer/ Transport gleich. Dieses kann man googlen.

Danach verdient man im Vergleich zu anderen Ausbildungsberufen durchschnittlich bis gut. Die DB zahlt auf jeden Fall besser als viele andere EVU.

Aber eines solltest du beachten: An diesen Berufen brauchst du ein echtes Interesse. Sonst hälst du das nicht aus. Rede mit Eisenbahnern, die können dir erzählen wie es wirklich läuft. Ich denke das mit den massiven Überstunden und der Überarbeitung solltest du dank moderner Medien mitbekommen haben.

Geld ist nicht alles.
Viele wären froh, wenn sie einen Platz in ihrem Wunschberuf bekommen würden.
Denke darüber nach. Etwas machen, was einen Spaß bringt...
oder Geld verdienen in einem Beruf, der doch vielleicht der falsche war.

Bewerbung als Fahrdienstleiter

Hi, wohin soll ich meine Bewerbung als Fahrdienstleiter bei der Deutschen Bahn schicken ? Sollte man es zu dem jeweiligen Stellwerk schicken wo man sich bewerben möchte ?

...zur Frage

Welche Leistung (in Watt) haben die Steckdosen der Züge der deutschen Bahn?

Welche Leistung (in Watt) haben die Steckdosen der Züge der deutschen Bahn?

...zur Frage

Japan - Bahn ohne Verspätung?

In Japan haben Züge allgemein im Schnitt nur wenige Sekunden Verspätung. Wenn man dies mit Deutschland vergleicht, schneiden wir eher sehr bescheiden ab. In Japan wird an den Bahnsteigen gelbe Makierungen aufgemalt, wo die Passagiere schon vorher wissen, wo der Zug halten und die Tür sich öffnen wird. Die Japaner stellen sich sehr diszipliniert in diesen Makierungen auf.

Anstatt wie bei uns, jeder den Türen hinterherrennt und Zug B noch auf die Oma mit dem Trollkoffer warten muss, bis sie es endlich auch in den Zug geschafft hat.

Auch ist in Japan der Gütervekehr vom Personenverkehr getrennt und eingezäunt: Niemand kann sich vor die Gleise werfen und/oder Kabel rausreißen, was ebenfalls zur Beschleunigung führt.

Hinzu könnte man alle Beschäftigten der Bahn verbeamten - sodass Streiks ebenfalls ausgeschlossen werden können.

Erste Frage: Wäre es nicht ein Impuls ebenfalls Ordnung an die Bahngleisen zu schaffen und das japanische System zu übernehmen?

Zweite Frage: Warum haben wir in Deutschland keine Magnetschwebebahn? Kann man nachträglich noch welche errichten?

Dritte Frage: Warum sind japanische Züge klinisch sauber, während in manchen deutschen Züge der Boden des Zuges voller Pisse überschwemmt ist (habe ich schon erlebt) - wie können die Japaner die Züge so rein halten? Oder liegt es an unserer Mentalität und der Tatsache, dass die Deutschen sehr undiszipliniert sind?

...zur Frage

Ärztliche Einstellungsuntersuchung für Deutsche Bahn bei IAS?

Hallo!

Habe mal eine Frage zur ärztlichen Einstellungsuntersuchung beim IAS-Institut, da ich mich um eine Stelle als Quereinsteiger zum Fahrdienstleiter beworben habe. Wie läuft das Gespräch mit dem Arzt/Ärztin ab? Muss ich mich bei der körperlicher Untersuchung gänzlich frei machen (auch BH und Slip)? Fühle mich einfach besser, wenn ich weiß, was auf mich zukommt. Wer hat diesbezüglich Erfahrungen?

Vielen Dank! Kerstin

...zur Frage

Was muss man als Lokführer über die Deutsche Bahn AG wissen?

Hallo erstmal,

ich habe mich bei der Deutschen Bahn als Lokführer beworben und den Onlinetest gut überstanden, jetzt folgt bald das Telefoninterview und wie ich gelesen habe stellen die auch Fragen über mein Wissen zum Konzern.

Aber da es sich nicht grade um eine kleine Firma handelt sondern um einer der größten Konzerne Deutschlands wollte ich gerne mal Wissen was ich als Lokführer alles über die Deutsche Bahn wissen muss.

Liebe Grüße

Florian

...zur Frage

DB Vorstellungsgespräch Fahrdienstleiter?

Hallo Leute,

ich habe bald einen Vorstellungsgespräch bei der Deutschen Bahn und meine Frage ist es ob ihr vielleicht eine Ahnung habt, was gefragt werden könnte?

Ausbildung: Fahrdienstleiter/Zugnavigatorin

Lg :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?