Ausbildung bei der Bundespolizei

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, ich muss dir mal ein paar deiner glänzenden Zähne ziehen! Bin Hauptfeldwebel d. R. bei der Feldjägertruppe.

Bei der Bundeswehr machen nur die besten Feldjäger mit jahrelanger Ausbildung und Erfahrung Personenschutz, vergiss es bitte, unter 12 jahren geht schon mal gar nichts. Und wenn es so lange wird, ist es trotzdem äußerst fraglich, ob man es dann wird.

Wenn du bei der Bundespolizei anfängst, werden die dich einen Schei... zum Bund lassen, das geht nämlich auch nicht. Entweder das oder das.

Tja, und? Tat's weh? Kanst mir beruhigt alles glauben.

& da sprach er mir erneut aus der Seele!

0

Hei warum gehst du nicht zuerst für 4,8 oder 12 jahre zum bund, dann zur bundespolizei und pers.schützer kannst du immer noch werden. Oder warum willst du überhaupt zur Bundeswehr? Waffenausbildung hast du auch bei der Polizei.

Ich will erst nach meiner Ausbildung zur Bundeswehr weil ich denke das z.B. 4jahre Bundeswehr meine Qualifikation zum personenschützer steigert und soweit ich weiß kann ich das eh erst nach vollendung des 25. lebensjahr werden

0

Wie wärs wenn du einfach fachkarft - Schutz und Sicherheit lernst ?!

http://www.infobub.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=14463

bei mir funkt der link nicht!

0

Bei mir Funtkioniert der link auch nicht.

0

Bei der Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit fehlt ja die Waffenausbildung die ich gern machen würde^^

0

Was möchtest Du wissen?