Ausbildung: Barkeeper/-in?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kann mich auch täuschen und lasse mich gerne eines Besseren belehren, aber ich glaube nicht, dass Barkeeper ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf ist. Alle Schulen die ich dafür gerade gefunden habe sind Privatschulen. Für mich ist das eher so ein Nebenjob für Studenten. Wenn man richtig gut ist und coole Tricks drauf hat und gute Drinks selbst erfinden kann, kann man davon sicher irgendwann leben aber das sind - glaube ich - die wenigsten.

Möchtest du nicht lieber etwas "gescheites" lernen? Als Nebenjob oder Hobby kann man das ja trotzdem noch weiter betreiben und auch ausbauen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Barkeeper ist kein anerkannter Ausbildungsberuf.

Mit 15 bist Du noch schulpflichtig.

Also kannste das vergessen da Du erst mal deine Schulfplicht erfüllen, oder eine anerkannte Ausbildung absolvieren musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

angesichts der arbeitszeiten müsstest du 18 sein. der barkeper ist eine zusaztqulifikation, du kannst also wenn du deine 9 jahre schulpflicht absolviert hast z.b. einen ausbildung als hotelfachfrau machen und dich schon wärend der ausbildung weiterbilden. such dir einen betrieb der eine bar hat uns berichte von deinem traumjob als barkeeper schon beim vorstellungsgespräch, damit du was findest wo du deinem ziel auch wirklich näher kommst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube dazu gibt es keine Ausbildung.

Und ja du musst 18 sein. Wenn ich mich richtig erinnere musst du glaub ich sogar 21 sein um Alk auszuschenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?