Ausbildung Bankkauffrau, Notendurchschnitt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also der Notendurchschnitt ist nicht immer entscheidend. Um dir mal ein Beispiel zu nennen, ich habe mich mal bei einem Reisebüro beworben, das Unternehmen verlangte eigentlich einen Notendurchschnitt von 2,0. Ich hatte allerdings einen Notendurchschnitt von 3,5, also weit ab von dem was die erwartet haben. Trotzdem wurde ich zum Gespräch+ Einstellungstest eingeladen. Ich konnte durch meinen Charakter und einem nicht zu schlechten Test positive Eindrücke hinterlassen. Ich hätte die Stelle bekommen. 

Natürlich ist für eine kaufmännische Ausbildung immer Mathe und Deutsch sehr wichtig. Viele Betriebe schauen aber auf einen als Menschen. Was bringt Mathe und Deutsch wenn man egoistisch alleine alles erarbeiten will, nicht Teamfähig ist und und und. 

Wenn du dich für eine Stelle bewerben möchtest dann mache es einfach auch wenn man vielleicht nicht von den Noten her in Frage kommt. Wenn du dich jetzt noch bewerben möchtest, dann solltest du dies schnellstmöglich tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine gute Note in Mathe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?