Ausbildung Bäcker und Nebenjob,Zeitung austragen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie die Zeit gezählt wird, regelt der jeweilige Arbeitgeber

Die 450 sind steuerfrei (bis auf die 20? Euro Rentenbeitragsgedöns, der noch abgezogen wird, solltest du tatsächlich auf die 450€ mit Zeitungsaustragen kommen) und haben keinen Einfluss auf dein Azubigehalt

Du könntest allerdings auch versuchen, Wohngeld zu beantragen (vorrausgesetzt du wohnst nicht mehr bei deinen Eltern)

Du kannst zu Deinem Auszubildendenentgelt bis zu 450 Euro monatlich sozialversicherungs - und i.d.R. auch steuerfrei hinzuverdienen.

Wie viel Stunden werden angerechnet, da es ja nicht kontroliert werden kann wie lange man dazu braucht.


Kontrollieren tut Dich niemand - aber man sagt Dir genau, wieviel Zeit Du hast, diese Zeitungen auszutragen. Und Wenn Du zu "langsam" bist, das ist dann Dein Problem.

Was möchtest Du wissen?