Ausbildung Architektur statt Studium

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst Bauzeichner lernen oder eine Ausbildung in einem Bauberuf machen, das ist als Basis für ein Architekturstudium geeignet, dauert aber eben ganze 3 Jahre. Rein vom Abschluss her bräuchtest du das als Zugangsvoraussetzung aber nicht mit dem Abi in der Tasche. Willst du nicht soviel Zeit einsetzen, mach ein Praktikum - da gibt es aber in aller Regel kein Geld für und eben auch kein Zertifikat. Und als Praktikant/in weiß man nicht, ob man dann nur die Hilfsarbeiten machen darf. Eine andere Idee wäre, sowas wie Modellbauer/in zu lernen oder aber Gärtner, wenn du Landschaftsarchitektur studieren wolltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach was kreatives, wenn Du Interesse an Architektur hast, aber nicht Architektur studieren möchtest. Oder Du fängst mit dem Bacherlor-Studium Architektur an und fährst in einem ähnlichen Fachbereich fort mit dem Master....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schon etwas in Richtung Architektur machen möchtest, dann studiere gleich Architektur. Es dürfte auch keine Probleme geben, da der NC nicht hoch ist, also kriegst schnell nen Platz ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Architektur ist kein "Lehrberuf" derzeit und dazu musst du studieren, wenn dir das zu mühsam ist, dann such dir etwas in Richtung "Mediengestalter"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Lehrberuf Bauzeichner und dann später Bautechniker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?