Ausbildung Arbeitsunfall und Harz 4?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einem Arbeitsunfall musst du doch eine Lohnersatzleistung bekommen bzw.Ersatz Vergütung ?

Anspruch auf ALG - 2 hättest du ggf.nur dann,wenn du entweder schon min.25 wärst oder das Einkommen / Vermögen deiner Eltern euren Bedarf nach dem SGB - ll - nicht decken würde.

Euer Bedarf läge dann bei 2 x 364 € Regelsatz = 728 € für die Eltern + 1 x 324 € Regelsatz für dich,wenn du schon 18 aber unter 25 bist und dazu käme dann die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ),dass würde dann den Gesamtbedarf ergeben.

Hat deine Mutter und dein Vater angenommen jeweils ein Bruttoeinkommen von 1200 € und würden 900 € Netto bekommen,dann hätten sie nach Abzug von Freibeträgen auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll - jeweils ein anrechenbares Nettoeinkommen von 600 €.

Zusammen läge es dann also bei angenommen 1200 €.

Da eure Regelsätze schon bei 1052 € liegen würde und dazu noch die Warmmiete käme,bestünde dann sicherlich noch ein Anspruch auf eine Aufstockung,wenn dann nicht das so genannte Schonvermögen überschritten würde.

Wenn sie beide je angenommen 1200 € Netto hätten,dann läge das anrechenbare Einkommen schon bei je 900 € und gesamt bei 1800 €.

Dann blieben für die Warmmiete noch ca. 750 € und wenn die dann nicht darüber liegen würde bzw.separat noch Aufwendungen wegen der Beschäftigung abgesetzt werden könnten,dann würde es nichts mehr geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu erst einmal gute Besserung! 
Da du zu Hause wohnst, wird auf jeden Fall geprüft was deine Eltern verdienen und ob diese für dich zahlen können ( oder teilweise für dich zahlen können). Ich empfehle dir ein Erstgespräch beim Amt, da wird eigl alles abgesprochen und erläutert, darauf folgt dann die Beantragung, dort wird dann alles geprüft und anhand deiner Ausgaben und den Einnahmen deiner Eltern gerechnet. 
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KIngchilli
29.06.2016, 19:41

Danke für Ihre Antwort :) 

Mein Problem ist ja das ich nicht verstehe warum ich kein Geld mehr bekomme auch wenn ich auszubildener bin dachte ich das man Unterstützung bekommt bei Einen Arbeitsunfall u nicht das man mich zum Arbeitslosengeld weiter lozt obwohl meine Ausbildung nach meinen Unfall ja weiter geht.

U was sagt mir die BG  Das ich zu wenig verdiene um verleztengeld zu bekommen.

0

Wenn Du einen Arbeitsunfall hattest zahlt normal die BG weiter den Lohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KIngchilli
29.06.2016, 19:36

Von den hatte ich heute ein Brief bekommen u da steht das mein Ausbildungsgeld nicht reicht um verleztengeld zu bekommen ? 

0
Kommentar von Nemo75
29.06.2016, 22:15

Dann ruf dort an und die sollen Dir verraten mit was Du sonst leben sollst und was das Einkommen mit dem Betriebsunfall zu tun hat

1

Was möchtest Du wissen?