Ausbildung, Arbeit, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn dein Mann dich wirklich lieben sollte, dann wird er dich nicht für deine berufliche Entscheidung verlassen und wenn doch dann hat er dich wirklich nicht verdient...

Mache deine Entscheidung bzgl. deiner beruflichen Zukunft bitte nicht von deinem Männe abhängig sondern entscheide dich nach deinem Bauchgefühl.

Wenn du mit deinem Freund bzw. Mann über die Sache reden möchtest, dann mache es in einer ruhigen Minute, wo ihr euch zusammen an einen Tisch setzt und über dein Anliegen sprechen könnt. Wahrscheinlich wird er verständnis dafür haben und wenn du Glück hast, wird er dir vllt. auch helfen eine neue Arbeit bzw. einen neuen Ausbildungsplatz zu finden.

Spreche genau die Punkte an, die du hier auch genannt hast.

Wird schon, du kriegst das schon hin!!!!

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Ich habe erkannt wie wichtig eine Ausbildung ist. Aber ich bin mit diesem Beruf einfach total unzufrieden und würde eine neue Ausbildung suchen für nächstes Jahr oder für dieses Jahr. man muss doch nicht gleich denken ich will keine Ausbildung haben! ich will eine Ausbildung machen. Es bringt mir nur nichts wenn ich handwerklich für den beruf nicht geeignet bin und ich irgendwann dran kaputt gehe oder es nicht schaffe die ausbildung weil desinteresse da ist. ich habe mich doch nun versucht durchzubeißen!!!

Ich könnte deinen Mann schon verstehen, wenn er enttäuscht ist. Schließlich will er sicherlich bald eine Familie mit dir gründen (falls diese nicht schon vorhanden) und da braucht man nun mal geregelte Einkunftsverhältnisse.

Wenn du die Ausbildung nicht weiter machen möchtest, dann solltest du dir etwas anderes aussuchen. Was ist mit Einzelhandel oder ähnlichen Berufen?

Wenn du aktuell keine Ausbildung machen möchtest, weil dir nichts zusagt, dann such dir eine andere Anstellung in Form von einer 450 € Beschäftigung oder einer Festanstellung. Wichtig ist nur, dass dein Lebenslauf lückenlos ist. Was du letztendlich machst, ist deinem späteren Arbeitgeber meist egal (solange eine Ausbildung nicht zwinge notwendig).

Ich will ja eine andere Ausbildung machen. Ich muss nur angenommen werden solange ich nichts habe würde ich die zeit überbrücken und arbeiten gehen denn zuhause sitzen ist gar nichts für mich. Ich muss was zu tun haben!

0

Du hast das Praktikum zur Friseurin vor Antritt der Ausbildung gemacht? Was hast du davor gearbeitet? Natürlich sollte dir klar sein, dass du für jeden Arbeitsplatzwechsel, Abbruch oder wie auch immer, eine pausible Erklärung haben solltest. Denn danach gefragt wirst du in Vorstellungsgesprächen ganz sicher.

Ich denke, mit 24 sollte die bewusst sein, wie wichtig es ist, eine Ausbildung abzuschliessen. Ich hatte auch sehr Mühe, der Beruf (Kauffrau) gefiel mir gar nicht. Jedoch habe ich es durchgezogen, da dir nach einer bestandenen Ausbildung viel mehr Wege offen stehen! Es macht einfach einen besseren Eindruck. Wenn du das aber trotzdem nicht machen willst, musst du das deinem Mann ehrlich sagen, dass du ein Problem damit hast. Ich denke das sollte kein Grund sein um sich von dir abzuwenden. Schliesslich sollte man in dem Beruf den man macht, immer glücklich sein und das bist du ja nicht.

wenn du jetzt schon weißt das du die Ausbildung nicht schaffen wirst, dann beende sie. Dein Mann wird das akzeptieren müssen.

Ganz einfach, dass was du uns gerade gesagt hast. Entweder er versteht es oder eben nicht. Du bist Erwachsen und für dein Handeln selbst verantwortlich.

Was du da mit 24 veranstaltest, musst du ganz allein wissen und entscheiden. Deinem Mann bleibt ja nicht viel anderes übrig, als das so zu akzeptieren. Als Friseurin würdest du ja auch nicht viel verdienen, da kannst du auch Jobs machen für die man keine Ausbildung braucht.

ich hab mit 22 meine lehre angefangen, mit 23 war ich fertig. gib nich auf, du findest schon was passendes. zu alt biste jedenfalls noch nich für was neues

welche Lehre dauert denn nur 1 Jahr ?

0
@XC600

viele ausbildungen kann man verkürzen auf 1,5 jahre wenn man nich aufm kopf gefallen ist

1

Das hört sich nicht nach einer 24 jährigen, sondern vielmehr nach einer unreifen 16 jährigen an, die noch nicht weiß was sie will. Willst du von Hartz Leben? Das Leben ist nun mal kein Ponyhof und nicht nur Party

Zum ersten mache ich keine Party oder saufgelage. Ich möchte eine Ausbildung sonst würde ich keine neue suchen oder ? Ich habe nie gesagt ich will keine Ausbildung ich würde die Zeit überbrücken mit einem 450€ job bis ich eine neue Ausbildung gefunden habe. Ich muss nur angenommen werden und gut ist. Arbeitest du gerne in einem Beruf der dich runterzieht? der dich so rein gar nicht interessiert ? ich verstehe nicht wieso solche kommentare nun kommen.

0

Was möchtest Du wissen?