Ausbildung am ersten Tag beendet, kann Abitur nachgeholt werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er kann nicht einfach wiederholen. Dazu hätte er einen Antrag an der Schule stellen müssen.

Kindergeld wird erst wieder gezahlt, wenn Schul-oder Berufsausbildung vorliegt od er ausbildjngssuchend gemeldet ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nanni2004
06.08.2017, 16:17

Kann er den Antrag denn jetzt noch Stellen? 

0

In der Schule ist das Sekretariat eine bis zwei Wochen vor Ende der Ferien besetzt und auch noch 1 - 2 Wochen am Anfang der Ferien. Da muss gereinigt und repariert werden und später neue Unterrichtspläne erstellt werden.

Versuche es einfach immer mal zwischen 9 und 12 Uhr, dort anzurufen bis du jemanden erreichst und frage nach, ob eine Wiederholung jetzt noch möglich ist.

Für August steht ihm auf alle Fälle Kindergeld zu, war ja ein Tag, wegen der Krankenkasse, kontaktiere beide Krankenkassen (eigene und Familienkasse und frag nach, wie das läuft).

Wegen des Kindergeldes sollte er sich auf alle Fälle beim Arbeitsamt mal Ausbildungssuchend melden. Kriegt er noch eine Ausbildung, wäre es ja auch nicht verkehrt und wenn das mit der Schule geklärt ist, kann er sich immer noch wieder abmelden. Aber dann ist das ganze lückenlos und es sollte Kindergeld weiter gezahlt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich hat er auch zum 1.8. eine eigene Krankenkasse abgeschlossen,
die ja nun hinfällig wäre, kann ich ihn wieder bei mir mitversichen?

Hi Nanni2004,

natürlich mußt du einen neuen Antrag auf kostenlose Familien(kranken)-versicherung bei deiner Krankenkasse stellen; dein Sohn ist kostenlos mitversichert solange er noch keine 23 Jahre alt ist und kein Einkommen über mtl. 425 € oder nur ein 450-Euro-Minijob ausübt ;-)

Wie sieht es mit dem Kindergeld aus? Gilt das nach einem Tag schon als erste Berufsausbildung und wird nun nicht mehr bezahlt?

Als erste Berufsausbildung gilt erst der erfolgreiche Prüfungsabschluß!
Evtl. hast du Kindergeldanspruch für den Sohn auch in der Übergangszeit von max. 4 Monaten, falls dies mit dem weiteren Schulbesuch klappt ;-)

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen des Kindergeldes musst du schauen, dass dein Sohn eine Schule findet.

Sofern dein Sohn nicht bereits ein Jahr in der Oberstufe wiederholt hat, sollte es kein Problem sein das Schuljahr zu wiederholen.

Bezüglich der Krankenkasse kannst du ihn wieder bei dir mitversichern sofern er nicht mehr arbeitet.

Das sind aber alles Angaben ohne Gewähr, du musst dich selber bei den entsprechenden Stellen informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?