Wie sind bei einer Ausbildung als Altenpflegeger/in die Arbeitszeiten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast 5-Tagewoche, wenn Du am Wochenende arbeitest, hast Du 2 Tage in der Woche frei. Das muss nicht Montag und Dienstag sein. Wenn Du ü18 bist kannst Du auch länger als 5 Tage am Stück arbeiten müssen, das ist auch rechtens, jedoch musst Du rechnerisch immer auf eine 5-Tagewoche kommen. Beispiel, Du arbeitest 2 Wochen durch und bekommst dann 4 Tage frei.

14sonntage müssen im Jahr frei sein. Und , es kommt immer drauf an wieviel Stunden bei dir der Arbeitstag ist. In der Altenpflege hast du in der Regel weniger Tage frei als z.b Menschen im normalen 5 Tagesrythmus. Hast du z.b eine fünf Tagewoche so musst du im durchschnitt 8stunden arbeiten. Wird dein Dienst jedoch nur als 7 Stunden berechnet so kann es durchaus sein das du im Monat auf ein oder zwei freie Tage weniger kommst. Die vertragliche fünf Tage Woche bezieht sich auf die Stunden die du für Urlaub erhälst bzw bezieht sich auf die Anzahl der Urlaubstage und Stundenberechnung für krank.

das kommt auf den Dienstplan an! Vom Urlaub wird da nichts abgezogen, es ist ja ein verschobenes Wochenende! Laut Gesetz steht dir ein freies Wochenende (Sonnabend+Sonntag) im Monat zu.

Das auch am Wochenende Arbeit ist (nach Dienstplan) stimmt und nein das wird nicht vom Urlaub abgezogen, außer es wurde Urlaub beantragt. Dann ist es aber einfach Urlaub.


normal ist das so : ein Wochenende - frei - das nächste Wochenende Dienst - bei 5 Tage Woche hast du in 14 Tagen - drei Tage frei -

es kommt auf die - Arbeitsstunden an die die pro Tag arbeitest -

normalerweise hast du eine 38.5 Stundenwoche...

Was möchtest Du wissen?