Ausbildung als Zerspanungsmechaniker lohnt sich ein Fachabitur, Techniker?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde mich lieber erst mal auf eine Sache konzentrieren und dann anschließend das Andere machen.

Aber das musst Du entscheiden.

Bezüglich Deiner anderen Frage, gehe doch mal zur Agentur für Arbeit (BIZ) und frage dort nach.

Mit entsprechender Wortwahl kann man das bestimmt auch googeln.

braucht man denn zum techniker ein abi? soviel ich weis nicht.

ein metall beruf zu erlernen ist nicht so einfach auch wenn dies viele meinen.

machte lieber einen super abschluss. wenn du sehr gut bist bekommst lehrzeitverkürzung das ist immer gut im lebenslauf.

aber mit der weiterbilung zum techniker oder zum meister hast du das sogenannte meister-abi und kannst dann maschinenbau studieren.

Vom Zerspanungsmechaniker zum Industriemechaniker? Hilfe nötig

Ich mache eine Ausbildung bei BMW als Zerspanungsmechaniker. Ich würde mich gerne nach der Ausbildung weiterbilden lassen oder mich umschulen lasse zum Industriemechaniker, weil ich sehr viel Interesse habe und mein Wissen vertiefen möchte.

Nun frage ich euch, ob ihr wisst ob es möglich wäre vom Zerspanungsmechaniker zum Industriemechaniker zu wechseln?

Schließlich haben beide Berufe das gleiche Grundwissen in der Ausbildung bekommen und viel gemeinsam. Ein Bekannter war auch Zerspanungsmechaniker und danach hat er die Ausbildung um 1 Jahr verlängert und war Industriemechaniker.

Geht sowas? Bitte antwortet

...zur Frage

CNC-Maschinen, Crashs, Angst?

Ich werde nächstes Jahr eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker bei BMW machen. Dort werde ich wahrscheinlich nach der Ausbildung an kleinen bis großen CNC Fräsmaschinen arbeiten.

Nun meine Frage ist,

ob es oft zu Crashs kommt bzw ob man deswegen Angst haben muss?

...zur Frage

Erst Ausbildung dann Fachabitur dann Studium?

Hallo Ich bin 15 Jahre alt und besuche momentan die 9. Klasse in der Realschule. Ich werde voraussichtlich nächstes Jahr im Sommer mein Realschulabschluss in der Tasche haben. Nun weiß ich nicht ob ich nach der Schule eine dreijährige Ausbildung beginnen soll und nach der Ausbildung mein Fachabitur anfangen soll und dann studieren soll oder ob ich direkt mein Fachabitur machen soll und die Ausbildung auslasse.. Gibt es Vorteile und/oder Nachteile? Habt ihr ein Tipp für mich? Mit freundlichen Grüßen aus Augsburg Benny

...zur Frage

Krankenkassen Erfahrung mit Agida und Techniker während der Ausbildung?

Hi, ich beginne nächstes Jahr eine Ausbildung und muss mich daher selbst versichern. Stehe jetzt vor der Entscheidung ob Agida oder Techniker. Könnt ihr diese Empfehlen?

...zur Frage

Von einer Rechtsanwaltsfachangestellten Ausbildung Vollabitur anfangen (NRW)?

Hallo, ich (16) besuche zur Zeit die 10. Klasse einer Hauptschule und mache dort mein 10b (Realschulabschluss) den ich voraussichtlich mit einer Qualifikation für die Oberstufe im Sommer abschließe. Da ich nebenbei durch ein Praktikum in einer Kanzlei arbeite bin ich dem Beruf der Rechtsanwaltsfachangestellten ziemlich nah und überlege eine Ausbildung dort zu beginnen. Da ich aber gerne danach Studieren würde und mir mit der Ausbildung das Geld dafür verdienen wollte, ist meine Frage ob man mit der Ausbildung direkt ein Fachabitur hat (Habe ich mal gehört)? Ob und wie lange man dann das Vollständige Abitur dann nachholen müsste oder es beziehungsweise auf einer Schule in kurzer Zeit machen könnte? Komme aus NRW Nähe Düsseldorf. Danke im Vorraus. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?