ausbildung als reno abbrechen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

das ist wirklich eine schwere Situation.

Am besten eine Pro- und Contra-Liste machen: Was spricht dafür die Ausbildung weiterzumachen? Was spricht für einen Abbruch (inkl. der Alternativen)? Eine abgebrochene Ausbildung im Lebenslauf ist immer ein Manko (aber besser in der Probezeit als später).

Wen kann man um Rat fragen? - Berufsschullehrer? Ausbildungsberater der Kammer? Azubis im 3. Ausbildungsjahr (wenn verschwiegen)? Mitazubis in der Berufsschule? Ehemalige Azubis beim gleichen Arbeitgeber? Berufsberatung der Arbeitsagentur?

  • Infos über Alternativen sammeln: Weiter Schulbesuch (noch dieses Schuljahr möglich?)? Andere Ausbildung in diesem Jahr noch?

http://www.aubi-plus.de/lastminute/

Hilfreich kann auch ein Feedback des Ausbilders/Arbeitgebers sein: wenn man sich entscheidet die Ausbildung weiterzumachen, der Arbeitgeber kündigt aber in der Probezeit, dann hat man nur Zeit verloren.

Viel Erfolg bei der richtigen Entscheidung!

Gruß

RHW

Dann solltest Du ersteinmal mit deinen Eltern sprechen und sie um Unterstützung bitten.

Erkläre ihnen, dass Du noch nicht genau weiß was Du beruflich machen möchtest, dass Du aus diesem Grund erstmal ein paar Praktikums machen möchtest.

Weise sie darauf hin, dass Du nicht zu hause bleiben möchtest um auf dem Sofa abzuhängen.

Wenn deine Eltern dir das Ja geben und dich weiterhin finanziell Unterstützen wollen, dann kannst Du deine Stelle kündigen und die Praktikaplätze suchen.

Vielleicht machst Du im BIZ auch mal einen Termin aus, dort kannst Du auch einen Test machen, in dem deine Stärken und Neigungen abgefragt werden.

Wichtig ist, dass Du diese Zeit dann wirklich nützt um raus zu bekommen, was Du machen willst.

Willkommen in der bösen/brutalen Arbeitswelt!

Solange Du nicht "misshandelt" wirst, würde ich das durchziehen.

Hauptsache Du hast erstmal einen Job.

Kündigen würde ich überhaupt nicht, ausser ich hätte einen neuen Job.

Praktika Hopping ist dumm, wenn Du alt genug für eine Ausbildung bist, solltest Du auch in etwa wissen in welche Richtung die gehen möchtest.

Dein Schulabschluss scheint für ein Studium nicht zu reichen, richtig?

Dann fällt das auch flach.

Bedenke immer, der Arbeitsmarkt hat nicht auf Dich gewartet.
Sei Froh das Du einen Job/AzubiStelle hast!

Reality Check, HomeGirl ;)

Viel Glück & mehr Spass!

MM

#

das problem ist, dass ich erst 16 bin und dann wahrscheinlich auf der bbs in irgendeine klasse gesteckt werde wenn ich abbreche oder ist das nicht so wenn ich ein praktikumsplatz habe? aber danke schon mal :)

Was möchtest Du wissen?