Ausbildung als OTA oder lieber als Kauffrau für Büromanagement ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst auch als OTA geregelte Arbeitszeiten haben, das gute Geld machst du aber nur durch viele Dienste. Du kannst vertraglich ja alles regeln, wie du es haben willst, wenn es die Klinik mitmacht, mal ganz davon abgesehen, dass man ja nachher auch in einer Tagesklinik arbeiten kann.

Du vergleichst hier aber Äpfel mit Birnen. Mach Praktika in beiden Berufen (ansonsten hast du bei OTA eh kaum eine Chance), sonst kannst du nicht wissen, was besser für dich wäre. Denn darauf kommt es an, nicht auf das Gehalt oder die Weiterbildungsmöglichkeiten. Du musst den Beruf mögen und jeden Tag damit verbringen können.

Und du wirst hier jetzt auch kaum jemanden finden, der beide Berufe erlernt hat. Ich kann dir jetzt nur OTA ans Herz legen, weil ich das lerne, aber nicht jeder ist dafür gemacht. Ich persönlich wäre nicht für einen Bürojob gemacht und ich könnte auch in keinem Beruf arbeiten, in dem ich Kunden etwas verkaufen muss. Dem nächsten geht es genau andersrum.

Mach Praktika, dann sollte es eigentlich klar sein, was dir besser gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner stelle würde ich OTA machen. Mehr Chancen, bessere bezahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?