Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel bei Aldi Süd beendet, was nun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Heavenburn,

na dann mach weiter eine Aufstiegsfortbildung. Entweder zum Handelsfachwirt oder zum Wirtschaftsfachwirt. Diese Abschlüße (insbesondere Wirtschaftsfachwirt) qualifizieren Dich für jeden kaufmännischen Job (Einkauf, Verkauf, Logistik, Buchhaltung etc.).

Angebote von Akademien, Kosten und Dauer der Weiterbildung zum Fachwirt kannst Du kostenlos bei uns vergleichen:

https://www.fortbildung24.com/fachwirt-betriebswirt-ausbildung-ihk-hwk/suchergebnisse.html

Im Anschluß an den Fachwirt steht Dir dann auch noch das Bachelorstudium BWL bis hin zum Master (z.B. General Management) offen. Ebenso die Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt (Betriebswirt IHK), was die höchst möglich IHK Ausbildung auf Masterniveau bedeutet, wäre dann machbar (gibt es übrigens auch mit dem Wirtschaftsfachwirt als Kombilehrgang).

BAföG kannst Du zu den Aufstiegsfortbildungen ebenfalls beantragen unabhängig vom Einkommen Deiner Eltern.

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau Dich z.B. mal bei alfatraining bei den kaufmännischen Lehrgängen um. Interessant wären für Dich z.b. Finanzbuchhaltung, Controlling sowie Lohn und Gehalt.

http://www.alfatraining.de/gefoerderte-weiterbildung/

Du könntest Du aber mit 3 Jahren Berufspraxis an der Fernuni in Hagen als Beruflich Qualifizierter in den den Studiengang Wirtschaftswissenschaften einschreiben, falls Du dir das zutraust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?