Ausbildung als Immobilienkaufmann oder Chemikant, qual der wahl... Welches ist zukunftssicherer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beides ist zukunftssicher, da chemie immer gebraucht wird und immobilien genauso so nie ein ende finden wird.. Aber wenn du echt mit chemikalien arbeiten bzw. mischen und herstellen willst, also produktiv sein willst dann musst du technischer laborassitent werden, sonst landest du bei den bayerwerken zwischen irgendwelchen maschinen. Mit immobilien kannst du richtig geld machen wenn du gepflegt aussiehst und reden kannst, gut reden muss du schon drauf haben, dann klingelt deine kasse schon ordentlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe vor Jahren vor einer ähnlichen Wahl gestanden. Als Chemikant ist es wohl so, dass die Arbeitszeit überwiegend im Stehen verbracht wird. Das war für mich ausschlaggebend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die praxisbezogene ausbildung und deren optionen ist ein solider grund .

in immo kann man mit 45 immer noch machen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Sie schon so fragen, sollten Sie Chemikant werden!

Da gibt es klare Arbeitsrichtlinien und dementsprechend auch festes Gehalt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chemikant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maximo77
18.04.2016, 02:58

Hmm, wäre super wenn du mehr dazu sagen kannst...

0

Was möchtest Du wissen?