Ausbildung als Grafikdesigner so möglich?

Mein Logo :) - (Schule, Ausbildung, Noten)

1 Antwort

Es gibt für diesen Beruf firmliche und schulische Ausbildungen und für beides braucht man mindestens ein Realschulabschluss. Da ich selbst oft nach solchen Stellen Ausschau hielt und mittlerweile auch eine habe, kann ich dir sagen, dass es nicht leicht ist eine zu bekommen. Ich habe eine Fachhochschulreife (Fachabi) und hatte es schwer eine Ausbildungsstelle zu bekommen und ganz ohne Abschluss wirst du garantiert keine Ausbildungsstelle kriegen. Nicht mal irgendeine.

Ich würde dir raten den Haupt- und dann den Realschulabschluss nachzuholen, wenn du nicht dein leben lang arbeitslos und somit mit sehr wenig Geld leben möchtest. Am besten in einer Abendschule oder zu Hause ist auch möglich, wobei zweites viel Displizin verlangt, weil du eigenständig lernen musst und kein Lehrer bzw. Schüler hast, der/die dir sagt/sagen, dass du dich anstrengen oder überhaupt was machen sollst.

ich habe einen hauptschulabschluss

0
@smilex93

Dann hatte ich mich verlesen, sry.

Trotzdem müsstest du den Realschulabschluss nachholen, wenn du Grafikdesigner werden möchtest. Falls du aber ein Alternativberuf schon in Aussicht hast, denn du auch machen könntest, wäre es nicht verkehrt diesen zu nehmen. Am Ende musst du aber für dich selbst entscheiden wie wichtig dir der jeweilige Beruf ist.

1

Ist Fachabi eine Zeitverschwendung?

Ich möchte eine Ausbildung als Mediengestalter oder Grafikdesigner machen und wollte wissen ob es sich lohnt vorher den Fachabi in dieser richtung zu machen oder ob es doch eher zeitverschwendung ist :). Und wisst ihr ob ich Fachabi in dieser richtung in der nähe von Karlsruhe machen kann? Gibt es da eine Schule dafür?

...zur Frage

Ich bin nicht extrovertiert da ich sonst mein wahres Gesicht zeige?

Hallo, ich bin 25 und habe Abi und schon eine Ausbildung abgebrochen, da ich innerliche Wut in mir behielt gegen meinen Ausbilder und mich das fertig machte.. Ich traue mich auch nicht an eine neue Ausbildung heran, da mein wahres Gesicht denke ich mal cholerisch ist und ich schnell aggressiv werde. Ich behalte es aber immer in mir und lasse es nie raus... Das habe ich schon immer so gemacht. Und wenn ich es mal rauslasse, musste ich gleich bisschen weinen, weil mir es dann leid tut. Dies passierte aber nun innerhalb meiner Familie schon. Ich weiß gar nicht, wie ich denn überhaupt noch fähig bin für eine Ausbildung zum Beispiel.... Ich bin an sich wirklich ein sehr netter Typ, der sogar gutes möchte auch für andere und sehr respektvoll ist, aber sobald ich merke, dass jemand macht über mich haben möchte oder mich mobbt, werde ich innerlich so aggressiv, dass ich gehe, bevor ich ausraste....

Was soll ich tun?

...zur Frage

Ausbildung bei Mercedes Benz daimler?

Hi Leute

Ich besuche momentan das BK 1

Mein traum ist es, eine Ausbildung als Automobilkaufmann bei Mercedes Benz(Daimler) zu bekommen

Ich habe erfahren, dass ich für eine Ausbildung einen Real oder BK1 Abschluss mit einem durchschnitt von 2,5 brauche

Wenn ich mein BK1 abschluss mit 2,5 schaffe und ich praktikums bei der Mercedes Benz firma mache und mich anstrenge und Interesse zeige, ich weiss dass man das nicht konkret sagen kann aber wie hoch wären dann meine Chancen?

Und welche tipps können mir helfen dort eine Ausbildung zu bekommen?

...zur Frage

Mathematik im Studium - verzweifelt. Eure Strategie bei Mathematik zum Lernen?

Hallo,

es wäre schön, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.

Kurz ein paar Facts zu mir:

  • 29 Jahre alt
  • Abschluss Realschule, kein Mathe auf Gymnasiumniveau, Ausbildung, Fachwirt, jetzt Bachelorstudium (FOM)
  • Mathematik in der Realschule seinerzeit durchgehend Note 4 - Note 5.
  • Selbst anscheinend elementare Dinge wie Logarithmus, Summenzeichen usw. hatten wir damals nicht einmal auf der Schule

Ich habe seit dem Sommersemester Mathematik und Statistik und werde die Prüfung jetzt doch nicht mehr im Sommersemester sondern im Wintersemester schreiben.

Schwerpunkte der Prüfung sind Mathematik, Finanzmathematik und Statistik.

Derzeit stehe ich vor einem Riesenberg Mathematik und weiss verzweifelt ehrlich gesagt gar nicht wo ich anfangen soll.

Mathematik lag mir noch nie, von alleine ohne lernen habe ich kaum etwas verstanden. Im Gegensatz zu früher bin ich jedoch mittlerweile stur und lerne so lange bis ich etwas verstehe weil ich das Studium unbedingt schaffen möchte.

Über die Hälfte der Kommilitonen ist in Mathe und Statistik bereits durchgefallen. Ich habe für mich daher beschlossen mir ein wenig Zeit zu nehmen um das ganze von Grund auf zu erlernen.

  1. Eine Grundsätzliche Frage - gibt es jemanden unter Euch, der nach langer Zeit wieder Mathematik lernen "musste"?

  2. Ist Mathematik wirklich ein "natural" Fach oder kann man es mit viel Zeit und Übung vielleicht doch beherrschen, auch wenn man keine natürliche "Begabung" hat?

  3. Ich habe jetzt ein halbes Jahr Zeit, werde auch aufgrund dessen wahrscheinlich halbtags arbeiten und nicht mehr Vollzeit wie es eigentlich geplant war. Wie würdet Ihr vorgehen? Bei Brüchen, Gleichungen usw. anfangen oder sollte man sich die "Basics" schenken?

Über Antworten wäre ich Euch sehr dankbar :)

...zur Frage

Wie läuft eine Ausbildung als Rettungssanitäter ab?

Ich zeige schon seit der 7. Klasse Interesse an dem Beruf des Rettungssanitäter. Aber nach einiger Zeit wollte ich sowas nicht mehr machen. Ich dachte, dass ich sowas nicht schaffen kann. Ist so ein Beruf schwer und wie läuft so eine Ausbildung ab? Nächstes Jahr im August fange ich eine Ausbildung an. Aber ich weiß noch nicht wo. Eigentlich wollte ich ja Betreuerin/Alltagsbegleiterin werden, aber in der Schule meinten sie zu mir, dass ich erst mal was ganz anderes machen soll und dann kann ich immer noch gucken, ob ich dann doch was anderes mache. Ich bin 17 Jahre alt. Vielleicht klappt es doch mit Rettungssanitäter. Wisst ihr was über die Ausbildung als Rettungssanitäter? Ist so ein Beruf schwer? Ich habe nur einen Hauptschulabschluss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?