Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin = wie hoch sind die Steuern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Je  nach dem wie viel du im Ersten Jahr vedinst brutto must du Lohnsteuer zahlen aber die sind nicht so hoch und am jahresende bekosmt du mit deiner Steuererklärung das meiste sowieso zurück.schaue einfach mal nachh dem nettolohn bzw unter dem tarrifvertag nach was man in etwar netto verdint.

Und was verdienst du jetzt? Steuern werden doch nicht nach Berufen erhoben sondern nach Einkommenshöhe. Die Frage kann dir ohne Einkommensangabe eh keiner wirklich beantworten.

Steuern zahlt man ab ca. 950 Euro brutto im Monat, vorher nicht. Aber natürlich zahlt man Sozialversicherungen. Willst du genaues wissen, gebe dein Bruttolohn in einen BruttoNetto Rechner (im Internet googeln) ein und du hast die genauen Zahlen deiner Abgaben.

Es gibt Rechner im Internet einfach mal "brutto netto Rechner" eingeben. Und dann kannst du dir das ausrechnen lassen.

x = y - z!

Bestimme X.

wer sagt denn, daß du für Ausbildungsbeihilfe (Berufsausbildungsbeihilfe) Lohnsteuer bezahlen mußt? Gibt doch da diese Freibeträge... (Freistellungen)

Was möchtest Du wissen?