Ausbildung als Fachinformatiker bekommen ohne PC Vorkenntnisse?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Natürlich gibt es Unternehmen, die so etwas 'erwarten'. Dies entspricht jedoch nicht der Regel. Aus eigener Erfahrung habe wurde ich nur bei zwei Bewerbungen auf Vorkenntnisse angesprochen.

In der Ausbildung wirst du ja immerhin ausgebildet dazu.

PS:

Dein "ohne PC Vorkenntnisse" deute ich auf weitreichendere Tiefere Kenntnisse im Programmieren. - Was ein PC ist, und wie man ihn einschaltet, wäre nicht schlecht zu wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich  kannst   Du  Dich  bewerben.  Aber  ob du  genommen wirst  wenn  Du  bisher  keine  oder  sehr  wenig PCkenntnisse  steht  auf  einem  anderen Blatt.
Keiner wird  erwarten  das Du  bereits  komplexe Anwendungen erstellen  kannst.  Aber  Einige  grundlegende  Kenntnisse  sollte   man  schon  mitbringen. 

Was   begründet   Dein Interesse  für  diesen Beruf,  wenn  keine  Vorkenntnisse  mitbringst?
Da  wir  sicher  ein anderer Bewerber  das Rennen  machen... und  wenn dieser  nur ein  kleines  Javascript  oder  ne Batch  etc.  aus  dem  Ärmel schütteln  kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Fachhochschulreife ohne jede PC-Kenntnisse ist eigentlich heutzutage vollkommen unmöglich.

Wie bist du denn zur Fachhochschulreife gekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du hast wenn du dich gut präsentierst durchaus chancen aber es könnte interessant werden ob du in der kurzen zeit so viel lernen und auch praktisch anwenden kannst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keine PC Kenntnise hast, ist du Ausbildung nutzlos. Niemand hat Zeit dir zu erklären, wie man eine IDE (oder andere Programme) installiert, oder die Bash nutzt. So was setzte ich eigentlich für einen Oberstufen Informatikunterricht voraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt immer auf das entsprechende Unternehmen an. Generell können die Firmen bei ihren Azubis aber nicht erwarten, dass die bereits programmieren können.

Und du lernst das ja dann auch erst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst eine Ausbildung um es zu lernen, nicht um es schon zu können. Wenn du allerdings schon etwas kannst sieht der Arbeitgeber dass du wirkliche Interesse hast und dich privat damit beschäftigst.

Mein Tipp: Wenn du Privat nichts in der Richtung gemacht hast ist es auch nicht dein Gebiet ^^. Fachinformatiker (ich bin einer) ist nicht einfach nur Büro mit Computer, da muss das Element zu dir passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch einfach dein Glück, nützt nichts darüber zu viel nachzudenken. Wenn du es wirklich willst, merkt man das auch in einem Vorstellungsgespräch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu bewirbst Du Dich ja für diese Ausbildung, um genau das zu lernen. Ich glaube nicht, dass man da weniger Chancen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin selber Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Und ja klar kannst du dich auf die Stelle bewerben. Es handelt sich ja um eine Ausbildung. Du willst es ja lernen. Stell dich aber auf die Fragen ein warum du das lernen willst und warum du dich dann privat da noch nicht gebildet hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?