Ich bin nervös, kann mir jemand einen Tipp geben wie ich die Ausbildung absagen kann?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bist Du Dir sicher dass Du den Ausbildungsplatz nicht antreten möchtest? Es ist nämlich heute gar nicht so leicht einen Platz zu finden...

Aber egal. Ein Anruf "Ich habe kein Interesse mehr an dem Ausbildungsplatz" reicht völlig aus.

Glaub mir, jedem ist so ein Gespräch unangenehm, aber auch wirklich jedem.

Am schnellsten bringst du es hinter dich, wenn du anrufst, aber ruf auch an, weil erstens wäre es nicht die feine englische Art nicht anzurufen und aber auch vor allem zweitens kann sich so etwas rumsprechen.

Dann bekommst du später irgendwann einmal keine Ausbildungsstelle wenn du mal eine willst, weil irgendwer den Betrieb gewechselt hat oder der Chef von der einen Firma auch gleichzeitig der Chef von der anderen ist etc..

Gibt des denn keine ander Möglichkeit als die Ausbildung abzusagen? Ich weiß zwar nicht was los ist, aber auch wenn es ernst ist, es gibt häufig Lösungen.

Mondmayer 25.08.2015, 08:28

Nehmen wir an, du hättest eine OP im Dezember und würdest deshalb ausfallen - für mehr als ein paar Wochen - dann könntest du jetzt mit denen sprechen und vielleicht stattdessen erst einmal ein Praktikum absolvieren.

0

Wenn es dir so peinlich ist, anzurufen, dann schreib einen netten Brief, aber gleich. Schreib einfach rein, dass es dir aus persönlichen Gründen zurzeit doch nicht möglich ist, die Stelle anzutreten, dass es dir leid tut usw...! Da genügen 2-3 Zeilen, du hast deine Pflicht getan und gut ist!

Brauchst doch keine Angst haben. Was soll dir passieren? Ich musste auch schon Stellen absagen. Ist halt der Lauf des Lebens.

mache es einfach schriftlich?

da ich bis heute keinen vertag bekommen habe nahm ich einen anderen vertag an da mir das zu unsicher war? so oder anders

Wenn es dir wirklich so unangenehm ist, dann mach einfach gar nichts. Du hast keinen Vertrag unterschrieben und bist somit zu nichts verpflichtet. Hake den Platz ab, das Unternehmen wird sich schon bei dir melden. Wenn dir das auch unangenehm ist, dann heb einfach nicht ab. Wie gesagt, du hast keinen Vertrag unterschrieben, also kein Problem.

Kristman 25.08.2015, 08:27

Jup! Super Idee! Einem Teenager beizubringen, dass es die beste Lösung ist, sich feige zu verdrücken, ist wirklich spitze!
Naja, offensichtlich läufst du ja auch vor unangenehmen Situationen davon.
Trotzdem sollte er wissen, dass ein Mensch mit Stolz und Anstand den Mut hat, dort persönlich abzusagen. Ein Anruf wäre ok.

1

persönliches Gespräch wäre sicher am besten

Was möchtest Du wissen?