Ausbildung abgebrochen, meldet mich der Betrieb von der Berufsschule ab...

3 Antworten

Die Versicherungen, die durch das Ausbildungsverhältnis begründett wurden, werden vom AG beendet. Da Du selbst gekündigt hast kannst Du eine dreimonatige Sperre der AA-Leistungen bekommen.

12

Welche Leistungen beinhaltet das?

Arbeitslosengeld steht mir ohnehin nicht zu, weil ich nur 4 Monate gearbeitet habe.

0

Wenn du selbst gekündigt hast, meldet der Betrieb dich von der Krankenkasse ab. Von dieser Abmeldung erhält sowohl die Rentenversicherung als auch die Arbeitsagentur eine Durchschrift. Für die Abmeldung bei der Berufsschule bist du selbst verantwortlich.

Da du ja bereits einen Termin beim Arbeitsamt hast, ist dort keine weitere Meldung erforderlich Wenn du noch kein vollen Jahr gearbeitet hast, bekommst du sowieso kein AlG 1. Ob ein Anspruch auf AlG 2 besteht, kann nur geklärt werden, wenn deine Eltern ihrer Unterhaltspflicht nicht nachkommen können.

Kindergeld erhältst du vorerst nur, wenn du ersthafte Bemühungen nachweisen kannst, dass du dich weiterhin um eine Ausbildung bemühst.

aufgrund deiner selbstkündigung wirst du zunächst er einmal gesperrt.

Die Weiterzahlung von Kindergeld dürfte kein Problem darstellen, aber zur Krankenversicherung solltest du zunächt einen Antrag im Rahmen der elterlichen Krankenversicherung stellen.

12

Wie stelle ich diesen Antrag? Gibt es da Musterformulare dazu im Internet?

0
12
@helmutgerke

Okay, und wer meldet mich denn nun von der Berufsschule ab, weil ich selbst gekündigt habe?

0
46
@Lulustar

sage dort bescheid, im Regelfall bekomme die auch zum Abbruch der Ausbildung eine Info seitens IHK bzw. HWK

0

Wurde Person A frsitlos gekündigt?

Hallo, was heisst dieser Satz?

hiermit kündigen wir das bestehende Arbeitsverhältnis fristlos, ersatzweise fristgerecht zum nächstmöglichen Termin?

Kriegt Person A eine Sperre vom Arbeitsamt, weil er eine Woche krank war und sich nicht krank beim Betrieb gemeldet hat?

...zur Frage

Darf meine Krankenkasse mein Kind "rauswerfen"?

Ich bin gesetzlich krankenversichert (Barmer GEK), mein Ehemann hat sich unlängst privat versichert. Nun habe ich von der Barmer Bescheid bekommen, dass ich meine dreijährige Tochter über meinen Mann versichern müsse. Ich habe mich selbst aus guten Gründen (wie ich finde) dafür entschieden, mich gesetzlich zu versichern und möchte nicht, dass mein Kind privat versichert ist. Ist es wirklich möglich, dass meine Kasse mich zwingen kann, mein Kind bei einer privaten Krankenversicherung anzumelden?

...zur Frage

Bildungsgutschein beim Arbeitsamt beantragen?

Wie und wann vor Beginn der Ausbildung etc. habt ihr diesen beantragt ? Zu "Wie" : vorher in dem Betrieb eine Art Antragsbogen... geholt und damit zum Arbeitsamt oder ohne Bescheid des betroffenen Betriebs beantragt ?

...zur Frage

Aufhebungsvertrag krankheitsbedingt Sperre beim Arbeitsamt?

zu meiner frage... Ich wollt fragen ob bei einem Krankheitsbedingten Aufhebungsvertrag eine Sperrzeit beim Arbeitsamt ist?

...zur Frage

Was tun wenn ich in der Ausbildung gekündigt werde?

Ich habe vor ca 3 Wochen meine Ausbildung angefangen. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Stelle, doch ich habe sehr Angst davor gekündigt zuwerden. Ich folge natürlich immer den Anweisungen und helfe wo ich kann, aber in der Probezeit ist ja alles möglich. Meine Frage ist bloß. Angenommen ich werde vom Betrieb gekündigt. Was muss ich danach tun? Kann ich weiter auf die Berufsschule & muss mir nur einen neuen Betrieb suchen? oder muss ich wieder zum Arbeitsamt & es tritt zur Folge, dass ich die Ausbildung ein Jahr später nocheinmal von vorn beginnen müsste?

...zur Frage

Mit 17 von der Berufsschule abmelden?

Ich habe einen Ausbildungsvertrag. Schulpflicht ebenfalls erfüllt. Müssen die Eltern da zustimmen ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?