Ausbildung abgebrochen muss ich nun wieder in die schlule?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sorry, wie kann man nur seine Ausbildung abrechen?

Wenn man feststellt, dass das vielleicht für einem nichts ist, dann sucht man sich was neues/anderes und kann dann abrechen und gleichzeitig wechseln.

Was meinst Du, wie zukünftige Firmen darüber denken, wenn Du dich bewirbst. Du hast es Dir nicht gerade einfacher gemacht.

Ja das is mir schon klar    aber hast du schon mal versucht unterm Jahr eine Ausbildung als Fachinformatiker zu bekommen?    Kannst ja gern mal versuchen.   Währ zwar sehr schön     aber leider sehr unrealistisch da noch was zu bekommen.   Zudem mach ich jetzt nicht nochmal was anderes was ich eigentlich werden will weil ich ja bereits gesehen habe was dann passiert. (Hab auf meinen Dad gehört und der sagte ich sollte Elektroniker werden.)

0

? Die musst nur wenn du die Ausbildung weiter machst in die Schule. Wenn du abbrichst gehst auch nicht mehr in die Schule.Denn warum solltest du weiter zur Berufsschule wenn du ja eh nichts mehr lernen willst.

Unsinn...

In dem Alter ist sie nach wie vor schulpflichtig. Nach der Vollschupflicht beginnt die Berufsschulfplicht. Wenn der Fragant seine Ausbilidung abgebrochen hat muss er weiter zur Schule gehen.

0
@Messkreisfehler

ja genau     aber wie oft in der Woche muss ich dann in diese Berufsschule   mit der pflicht

0

Sorry aber warum muss sie nachdem sie die Realschule abgeschlossen hat weiter zur Schule ?Also mit 16 gehen ja wohl viele arbeiten.Also bei uns ist das jedenfalls so.

0

Was möchtest Du wissen?