Ausbildung abbrechen wegen Schulden ?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bring die Ausbildung zu Ende. Wenn mit deiner jetzigen Firma mal was passiert, stehst du ohne Ausbildung da. Sieh zu, dass sich dein Schuldenberg nicht vergrößert oder besser noch, geh zu einer Schuldnerberatung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk langfristig , wenn du eine Ausbildung abgeschlossen hast und danach eine feste Anstellung , dann geht es dir besser!

Die AWO hat eine Schuldenberatung, geh hin und lass dich beraten, wie du das nächste Jahr über die Runden kommen kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schließe die Ausbildung auf jeden Fall ab! Hast ja eh nur noch ein Jahr vor dir... und außer dem: Jemand MIT einer Ausbildung verdient meistens mehr, als ein Festangestellter OHNE Ausbildung!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Firma wird dir nicht das gute Gehalt zahlen, wenn du keine abgeschlossene Ausbildung hast. Du bist dann nur angelernt. 

Ziehe also deine Ausbildung durch, wenn das fehlende Geld tatsächlich dein einziges Problem ist. 

Deine Gläubiger müssen halt warten. Das  wissen die auch, denn von einem Azubigehalt ist nichts pfändbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann geh zu einem Schuldnerberater, der sagt dir, wie du deine Schulden los werden kannst. 

wie kann man in der Ausbildung schon so viele Schulden haben, ich glaube nicht, daß das besser wird, wenn du noch mehr Geld zur Verfügung hättest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brich doch nicht die Ausbildung ab! Vor allem dann nicht, wenn du übernommen wirst!

Geh vielleicht mal zu einer Schuldnerberatung, oder lass dich bei einer Bank beraten, wie man deine Schulden zusammenfassen könnte zu einem einzigen Kredit mit vielleicht geringerem Zinssatz. Also eine Umschuldung.

So viele Leute haben Schulden - entweder für eine Ausbildung (z.B. Studienkredit) oder für eine Immobilie. Deswegen trifft man doch keine so schwerwiegende Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setz dich mit einer Schuldnerberatung in Verbindung. Dann prüfe mit denen zusammen, wie du das Jahr rumkriegst.

Brich auf keinen Fall die Ausbildung ab. Die ist entscheidend für den Rest deines Lebens. Ich bin sicher, du würdest es nach kurzer Zeit für sehr lange Zeit bereuen.

Schau mal hier: https://www.gutefrage.net/frage/ausbildung-abbrechen-wegen-schulden-?foundIn=recent\_questions

und paß auf, daß du kostenlose Stellen findest.

Oder hier ein Forum. Da gibt es ebenfalls Betroffene:

http://www.forum-schuldnerberatung.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Deine Ausbildung in jedem Fall fertig. Rede mit den Gläubigern!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh es einfach durch. Denn wenn du sicher übernommen wirst ist das auf Dauer das beste!!

Die schulden lassen sich sicher in soweit verschieben das es passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://skmev.de

Such im Internet ob in deine Stadt ein SKM gibt die können dir helfen und die beantragen für dich Insolvenz kostenlos Antrag von deine Tasche bezahlst du keine Cent das habe ich auch gemacht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?