Ausbildung abbrechen was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Dich der Job jetzt bereits psychisch fertig macht - solltest Du Dich wirklich um orientieren.

Bedenken musst Du nur, das die, die Druck ausübten noch da sind - vermutlich Deine Ellis.

Auch ist das Leben kein Ponyhof - Jobs, bei denen man bis 12 pennen kann und um 14 Uhr schon mit Freunden chillen kann gibt es nicht - man muss also gewisse Dinge hinnehmen ....

Wenn Du konkret eine alternative Ausbildungsidee hast - dann versuche Deine Ellis zu überzeugen - nimm sie mit ins Boot statt das Du allein gegen den Strom ruderst...

FÖJ kann ich wenig zu sagen - ist schon August ...aber vlt hast Du Glück 

Je nach Bundesland dürfte noch was frei sein. Ansonsten würde ich dir empfehlen Praktika zu machen. Es bringt weder dir noch deinem Arbeitgeber etwas, wenn du den Job weitermachst, den du eh nicht machen willst.

ich werde mich dann wohl durch telefonieren müssen...

0

Vermutlich ja. Aber hey. Lieber jetzt einmal richtig reinhängen, als 3 Jahre einen Job zu machen, der einem nicht gefällt ;)

0

Du hast vermutlich eine Arbeitsphobie...Vielleicht solltest du dir erst mal im Klaren sein, was du wirklich willst. Ich glaube nämlich nicht, dass dein Plan danach anders verläuft - auch hier mußt du zeitig aufstehen und arbeiten...

Willkommen in der Welt der Erwachsenen!

lg

Geh zum Job Center und lass dich da beraten

welcher Arbeit ??

der Himmel auf ERden ist nicht hier zu finden

Was möchtest Du wissen?