Ausbildung abbrechen und dann die Facchhochschulreife machen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn du das lernst, bist du echt verloren, ja, brich das ab und mach schule

kann sein, aber die müssen das erst mal checken, vielleicht musst du noch 3 monate etwas machen

das wird ja bei denen erst bearbeitet, etc

Lisaba95 19.02.2015, 18:07

Danke

0

Leider hast Du Dein Bundesland nicht dabeigeschreiben. In NRW bekommst Du mit einer Höheren Berufsfachschule (z.B. Wirtschaft und Verwaltung) und einer abgebrochenen Ausbildung von mindesten 6 Monaten die Fachhochschulreife. Dort lohnt es sich also die Ausbildung mindestens noch 5 Monate weiterzumachen !

Als ausgelernter Verkäufer (auch mit ausreichend !) könntest Du allerdings das Vollabitur auf einem Kolleg (NRW: Weiterbildungskolleg) versuchen.

Dann wird die Schul - Ausbildung auch nach paar Wochen keinen Spaß mehr bringen. usw . usw . usw .......

GruenundDumm 16.02.2015, 20:34

wer eine ausbildung zum verkäufer abbricht, um irgend etwas anderes zu machen, dem ist nur zu seiner entscheidung zu gratulieren

1

Was möchtest Du wissen?