Ausbildung abbrechen und andere beginnen?

4 Antworten

Hallo, wenn dir der Job mit Kindern nicht zusagt, dann bezweifel ich, dass dir der Job mit alten Menschen gefällt.,denn für diese Berufe braucht man sehr viel Empathie, Geduld und Nerven. Deshalb solltest du dir zuerst klar machen, was du überhaupt willst. In jeder Lehre wirst du feststellen, dass dir irgend etwas  nicht gefällt. Deshalb kannst du aber nicht jedes Mal etwas neues anfangen. Überlege dir deshalb ganz genau, was du tust. Es ist im Leben nicht alles wie  gemalt und es gibt immer Dinge, wo man durch muss, sonst lernst man nie, das Leben zu meistern.

1

Nein ich habe ja bei beiden Sachen schon ein Praktikum gemacht. Mir liegt einfach dieses schulische nicht, und die Kinderpflegerin Ausbildung ist leider eine Schulische Ausbildung .. Aber irgendwie hat mir noch niemand eine richtige Antwort gegeben worum es mir eigentlich geht. Und zwar, wenn die Ausbildung erst im April anfängt, reicht es wenn ich so lange ein Praktikum da mache und weiter bei meinem Nebenjob arbeite ? 

0
25
@Ceydademim

Ja da hast du recht. Aber es wird wohl kaum jemand sagen können, was ,, richtig,, ist. Denn das, was du vor hast, ist eher unüblich und wahrscheinlich hat auch niemand Erfahrung darin. Man kann und will dir also nur gut raten, denn der Abbruch einer Ausbildung,hinterlässt immer einen schlechten Eindruck, wenn man nicht sofort etwas neues beginnt. Du solltest dich dort erkundigen, wo eine kompetente  Antwort erwarten kannst....       (Arbeitsamt oder ähnlichem.

0

Bekommst du auch weiterhin Geld vom Staat, wenn du die AUsbildung jetzt abbrichst?

Ja, ich schließe mich den anderen an. Es macht sich im Lebenslauf einfach besser, wenn da drin steht, dass du die AB länger durchgezogen hast.

Ich bin aber dafür, dass du deinen Weg schließlich änderst, wenn es das ist, was du willst!

Ich empfehle dir, es solang weiterhin auszuführen. Einfach aus dem Grund, dass es sich in deinem Lebenslauf später besser macht. Das zeigt, dass du nicht gleich alles hin wirfst und Sachen auch durchziehst.

Kann man sich Noten in der Ausbildung vom Studium anrechnen lassen?

Mal angenommen ich schließe Professional English in meinem aktuellen Semester ab und bekomme eine Note dafür. Danach würde ich das Studium aber abbrechen und eine Ausbildung beginnen, wo ich das Fach Englisch hätte. Könnte man es sich anrechnen lassen? Immerhin ist das Niveau an Hochschule deutlich höher als an Berufsschulen.

...zur Frage

Abitur abbrechen ohne Ausbildungsplatz?

Mittlerweile bin ich ein 17 jähriger junger Mann, der entdeckt hat, dass er sich nicht zu dazu bereit fühlt, die 11 Klasse zu beenden. Ich bin seit einigen Wochen auf dieser Schule, doch ich habe gemerkt, dass das nichts für mich ist. Ich möchte mein Abitur abbrechen, aber ich habe leider keine Ausbildung, oder einen Nebenjob. Ich habe nur mein Realschulabschluss und sonst nichts in der Tasche. Apropos, ich werde erst im* nächsten Jahr* 18.

Wenn ich es abbrechen sollte, muss ich dann trotzdem weiterhin zur Schule, oder reicht es, wenn ich für nächstes Jahr ein Ausbildungsplatz besitze, oder ein Nebenjob schon habe? Ich möchte wirklich nicht dieses Schuljahr erleben.

...zur Frage

Berufskolleg abbrechen mit 17 und Nebenjob weitermachen?

Guten Morgen. Ich bin 17 und habe meinen Hauptschulabschluss nach Klasse 10. Heute beginnt meine schulische Ausbildung zur Kinderpflegerin, die ich aber gar nicht mehr möchte, weil ich mich komplett unwohl fühle. Mein Papa weiß das auch schon. Ich habe auch einen Nebenjob in einem Restaurant als Kellnerin. Meine Frage daher. Kann ich die Ausbildung abbrechen und mich von der Schule abmelden und bis ich 18 bin weiter meinen Nebenjob machen ? Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Bringt mir das FSJ noch etwas?

Hallo,

ich habe letztes Jahr zum ersten August ein FSJ in einer Behinderteneinrichtung begonnen.

Ich habe es zu einem zur Orientierung genutzt. Zum anderen hatte ich überlegt im sozialen Bereich eine Ausbildung zu beginnen oder zu Studieren.

Jetzt habe ich aber ab August 2017 eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich.

Ich frag​ mich ob mir das FSJ noch etwas nützt.

Bsp. Ich entscheide mich nach der 3 jährigen Ausbildung doch dazu, soziale Arbeit zu studieren. Nützt mir hier das FSJ für meinen NC oder kann ich damit ein 3 monatiges Praktikum, welches vor dem Studium absolviert werden muss ersetzen? Oder sind 3 Jahre zu lange her.

Kann mit einem FSJ auch ein Anerkennung​jahr ersetzt werden.

...zur Frage

Berufskolleg abbrechen!

Kann ich wenn ich für das nächste Jahr eine Ausbildung habe das Berufskolleg abbrechen? Ich hab ja schon die mittlere Reife. Ich bin aber erst 16. Das Problem ist das es mir da überhaupt nicht gefällt :( Und ich hatte auf der Realschule sehr gute Noten wenn ich hier jetzt schlecht bin hab ich das Zeugnis für immer... kann man da was machen?

...zur Frage

Realschule während der 10.klasse abbrechen Ausbildung Erzieherin?

Hallo ich bin auf einer realschule in nrw und besuche die 10. Klasse zweites Halbjahr. Ich habe mich mit dem 1.Halbjahres Zeugnis schon an einer BerufsSchule angemeldet da ich Erzieherin werden möchte.dort wurde ich auch erfolgreich angenommen und werde somit bald mit der Ausbildung zur Kinderpflegerin beginnen. Da ich aber die neunte klasse schon geschafft hab,hätte ich doch auch eigentlich einen Hauptschul Abschluss wenn ich die schule jetzt abbrechen würde oder? Und auch damit kann ich soweit ich weiß die Ausbildung als KinderPfleger machen. Habe auch mal gehört dass man,wenn man die Ausbildung nach zwei Jahren bestanden hat automatisch den real Abschluss hat? Könnte ich also das 10.schulJahr jetzt abbrechen? Denn einen schulplatz für die Ausbildung habe ich ja eh schon?Danke und LG Anna

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?