Ausbildung abbrechen und Abitur machen?

5 Antworten

ich würde dir empfehlen mindestens das erste ausbildungsjahr zu beenden. du kannst es später als praktikum anrechnen lassen, was z.b. für fh-studiengänge wichtig sein kann. ob du jetzt noch in die elfte einsteigen kannst, ist eh fraglich.

hallo, ich bin jetzt garde in die elfte gekommen, und wir hatten noch 4 plätze frei, jedoch bekommen als erstes die bescheid die eine absage bekommen hatten. Also brüchtest du gaaaaanz viel glück das alles die eine neue zusage bekommen haben nicht annehmen dann hättest du eine kleine chance.

das hängt wohl von der schule ab...aber prinzipiell ist ja nichts dagegen zu sagen, es ist ja noch nicht viel gelaufen bisher.also ruf einfach mal bei ein paar schulen an und frage nach

Jetzt (Dezember) für Ausbildung bewerben – zu spät?

Ist es jetzt im Dezember schon zu spät, um sich für eine Ausbildung nächstes Jahr zu bewerben? Man liest ja überall, dass man sich mindestens ein Jahr vorher bewerben soll.

Ich hatte eigentlich nicht vor eine Ausbildung zu beginnen, sondern das Abitur fertig zu machen. Leider sind die Noten dieses Halbjahr schlechter ausgefallen als letztes Jahr und ich bezweifle, dass ich das Abitur wegen Mathe und Deutsch eh nicht schaffen werde (der Lehrer hat mich deswegen bereits angesprochen). Natürlich habe ich bereits angefangen Mathe fleißig zu büffeln, aber die Zweifel bleiben trotzdem bestehen. :S

Bin dankbar für jede Antwort.

...zur Frage

Abitur und Ausbildung klapp es?

Ich möchte eine Ausbildung dieses Jahr starten,doch ich weiß nicht ob ich eine finde,deshalb möchte ich ein Plan B und das heißt Abitur. Kann ich mich z.B heute fürs Abitur bewerben,damit ich gesichert bin und wenn ich doch noch ein Ausbildungsplatz abbrechen? Also,Abitur dann abbrechen,wenn die mich annehmen?

Ich will aber eine Ausbildung starten,aber wenn ich die nicht bekomme dann Abitur.Wenn ich die bekomme,doch ich hab mich schon dür das Abitur beworben und die haben mich genommen,kann ich dann ablehnen?

Danke für die Antworten

...zur Frage

Schwanger und Ausbildung abbrechen?

Hallo,

Also ich bin 20 und ungeplant schwanger geworden, ich überlege meine Ausbildung (Zahnmedizinische Fachangestellte) abzubrechen und mein Abitur nachzuholen und dann studieren zu gehen. Nun habe ich aber erfahren dass es gar nicht möglich ist da ich nur 1 Jahr in meiner Ausbildung gewesen bin und damit ein Abendgymnasium nicht in Frage kommen würde. Ein Fernstudium könnte ich mir wahrscheinlich gar nicht leisten.

Vielen vielen dank für hilfreiche Tipps schon einmal!!!

...zur Frage

Ausbildung abbrechen, teilzeit weiter machen 2.0?

Hallo, Würde gern mein ausbildung abbrechen.. Es hat seine Gründe... Wäre es möglich ausbildung abzubrechen und teilzeit weiter zumachen? Mfg

...zur Frage

Fach Abitur für die Ausbildung als Mechatroniker?

Benötigt man für eine Ausbildung als Mechatroniker ein Fach Abitur ?

...zur Frage

Berufsvorbereitende Maßname am Berufskoleg nach dem Abitur?

Hallo!

ich (19) bin vor kurzen recht spontan zu meinem Freund gezogen. Ich wollte zum Sommer 2018 eine Ausbildung als Industriekauffrau beginnen. Doch durch den Umzug werde ich für dieses Jahr erstmal keine Ausbildung anfangen können, weil es zu spät ist jetzt noch etwas in diesem Ort zu finden.

Ich habe letztes Jahr mein Abitur gemacht, und war ein halbes Jahr im Ausland. Aus dem Grund habe ich meine Ausbildung letztes Jahr nicht anfangen können.

Um in das Berufsleben besser einsteigen zu können, habe ich an eine Ausbildungsvorbereitung gedacht.

Meine Fragen sind:

Wäre dies eine gute Idee ? Und

Dürfte ich nach dem Abitur dies machen?

Ich wohne jetzt 260 km von meinen Eltern entfernt. Dürfte ich Bafög beanspruchen ?

Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?