Ausbildung abbrechen, Gesundheitlich - Umschulung?

4 Antworten

So einfach bekomst du keine umschulung den diese ist leider eine kan leistung des /zb( arbeitsamtest/jobcenters)Solltest du deine ausbildung in den beruf zu ende gemacht haben und dan durch die berufs typischen anerkanten Erkrankungen Leiden Kanst du eher eine Bekommen zb auch über die berufsgenosenschaft. Wende dich Erstmal an die kammer da deine Ausbildung nicht ordnungsgemess durchgeführt wird dan wird sich was ändern Scdhreibe nur was du worklich machst den das berichtsheft gilt auch als nachweis bei der kammer das du alles gemacht /gelehrnt hast und deshalb würde ich nichts hinzufügen..Du kanst dich aber auch an deinen externe ausbildungsberater wenden zb über die kreishandwerkschaft zu erfahren wer das ist.Fals nichts hielft gibt es auch noch die möglichkeit den betrieb zu weckseln und trotzdem die ausbildung normal weiter zu machen dazu muß du einen neuen betrieb haben und die kammer muß mitspielen.

Lass Dich deshalb krank schreiben, der Arzt soll Dir ein Gutachten schreiben - und damit gehst Du zum Arbeitsamt und sagst, dass Du die Ausbildung aus gesundheitlichen Gründen nicht weiter machen kannst. Eventuell wirst Du noch zu einem Amtsarzt geschickt, aber das ist kein Problem, wenn Dein armer Rücken wirklich so schlimm ausschaut.

Du kannst Dir natürlich auch selbst eine neue Ausbildungsstelle suchen. Der Vorteil, wenn das Arbeitsamt Dich "umschult" ist, dass Du eine Art Gehalt bzw. Arbeitslosengeld während der neuen Ausbildung bekommst. Aber vielleicht hast Du noch nicht lange genug gearbeitet, damit das klappt. Versuchen kannst Du es aber mal.

Ausbildung abbrechen, Gesundheitlich - Umschulung?

Eine Umschulung bekommt man in der Regel nur, wenn man schon einen Beruf erlernt hat und 4 Jahre in dem Beruf gearbeitete hat.

Nun meine Frage: Wie kann ich nun vorgehen? Was soll ich dabei beachten?

Wende Dich an Deine Berufsschullehrer und die zuständige Kammer, vielleicht kann man Dich in einer anderen Firma unterbringen.

Ist es möglich die Ausbildung aus Gesundheitlichen gründen abzubrechen und in einen anderen Beruf / andere Ausbildung direkt einzusteigen?

Eine Ausbildung kann man immer abbrechen aber anfangen in einer neuen Ausbildung kann man in der Regel nur zu bestimmten Zeiten. Manchmal kann man verspätet noch einsteigen.

Was möchtest Du wissen?