Ausbildung abbrechen, was dann hilfe!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich empfehle Dir diese Ausbildung abzubrechen.So ein Betriebsklima macht krank.überlege wo Deine Stärken liegen (Deine Talente und Fähigkeiten) auf dieser Grundlage würde ich meine Ausbildung (Studium) ausrichten.ein weiterer Grundstein ist ,die Arbeit muß Spaß machen.Mit freundlichen Grüßen Archimedes777!

Ehm, ja..

Ich rate dir auf jeden Fall die Ausbildung abzubrechen. Wenn es nichts für die Zukunft ist, lass es nicht unnötig an deinem Leben teilhaben.

Den FWD könntest Du machen oder einen ganz normalen Job, bis du mit deinem Abi anfangen kannst.

An deiner Stelle würde ich erstmal zur IHK gehen, die sind sehr nett und helfen dir weiter. War zumindest bei mir so, ich hatte ein damals ein ähnliches Problem.

david9988123 22.11.2016, 22:39

Hat es sich dadurch gebessert bzw bist du noch im gleichen Betrieb geblieben?

0
Ree83 22.11.2016, 22:49
@david9988123

Bei mir ja, ich habe einen neuen Ausbilder bekommen. Die IHK hat festgestellt, so hätte ich gar nicht ausgebildet werden dürfen. Später war die Firma noch Pleite und ich wurde durch die IHK weiter vermittelt...in der Firma bin ich nun gute 14 Jahre.

0

Was möchtest Du wissen?