Ausbildung × Büro etc?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Tag,

ich habe von 2012-2015 eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestelltem (Bundesebene) mit gleichzeitigem erwerb der Fachhochschulreife (Fachabi). Es ist eine sehr vielseitige und eigentlich auch spannende Ausbildung. Wobei du natürlich viel mit dem Gesetz arbeiten wirst. Eben das muss man mögen. Anfangs tat ich mich schwer damit, aber das wurde mit der Zeit auch besser.

 

Wenn dir also das arbeiten in einer Verwaltung Spaß macht, kann ich es dir nur empfehlen. Und wenn du beim Bund anfängst, genießt du auch den Vorteil des öffentlichen Dienst. Und die Bezahlung ist in der Ausbildung und danach auch für einen jungen Menschen gut.

 

Gruß

 

Ich würde als Angestellte in die Öffentliche Veraltung gehen,auch wenn das nicht für jeden ist aber man gewöhnt sich schnell an Gesezte zu deuten usw.

Die Aufstiegschancen sind sehr gut. Sicher man muss dafür etwas tun, aber es lohnt sich [€] würde versuchen in Beamtentum zu kommen, wenn ichs auch nicht geworden bin.

Ich lese heute noch gerne neue Gesetze und darum mache ich dies hier seit über 5 Jahren. (Wenn wir auch keine retliche Beratung machen dürfen,aber manche Tipp ist auch wertvoll

Mit freundlichem Gruß aus dem Oldenburger Münsterland.

Bley 1914

Was möchtest Du wissen?