Ausbildung - Kündigung - Arbeitslosengeld?

8 Antworten

Also erstmal gibt es eigentlich nur Arbeitslosengeld, wenn man nachweislich schon auch schon mindestens 12 Monate gearbeitet hat. Außerdem geht es nicht darum, ob deine Eltern das nicht können oder nicht wollen: wenn es deine Erstausbildung ist und du noch nicht 25 bist, haben Sie eine Unterhaltspflicht. Und es ist auch schön blöd, in finanzieller Not; etwas zu machen, wofür man bezahlen muss anstatt ein Lehrlingsgehalt bekommt. Allein dafür würde ich dir staatliche Leistungen nicht gönnen...

Diese unhöfliche Antwort muss ich eigtl nicht kommentieren. Alles was ich dazu noch zu sagen habe: lies doch das nächste Mal schon die Frage richtig, dann kommen Annahmen wie "icb hätte nicht einmal zwölf Monate gearbeitet" gar nicht erst zustande. Danke.

0
@Allexandra0809

Ich glaube das ein fsj von zwölf monaten in einem kinderhaus für behinderte kinder und vier monate als bufdi in einer intensivstation als arbeit zählen.

0
@dienirvana

Ne das zählt als "ich bin mal ein Jahr sozial, weil ich noch keine Ahnung habe, wie ich zukünftig meine Steuern zahlen kann"

1
@Johannisbeergel

Es ging nicht darum das ich keine genau Ahnu g hatte. Ich wollte nur nach den Studien etwas anderes als erneutes stupides Auswendiglernen von Theorie erfahren. Es bringt doch nichts wenn ich von einem Studium ins nächste rausche ohne jemals praktische Erfahrung gesammelt zu haben. Das kann doch nicht der Sinn des Lebens sein.

0

Du schriebst, du bekommst Schülerbafög und Hilfe vom Arbeitsamt. Was ist mit deinem Kindergeld (184€ p.M.)? Du bekommst nicht den Höchstbetrag für Schülerbafög, warum? Sollten die Eltern "zuschiessen' müssen.

Dieses steht dir zu wenn du nicht im Elternhaus lebst und keinen Unterhalt von mind. der Höhe des Kindergeldes erhältst. Entweder die Eltern zahlen es an dich oder du stellst den "Abzweigungsantrag". Kindergeld für Kinder in Ausbildung (auch FSJ) usw. bis zum Ende des 24. Lebensjahres. Kindergeld wird auch ggf. 4 Jahre nachgezahlt. Kindergeld wird allerdings voll auf ALG2 angerechnet!

Wie auch schon die anderen User schrieben, erstmal (bis zur abgeschlossenen Erstausbildung) sind die Eltern für den Unterhalt zuständig.

Hast du Beiträge zur Arbeitslosenversicherung gezahlt (12x in 24 Monaten) dann könntest du Anspruch auf ALG1 haben. ALG2 ist schwierig (aber nicht unmöglich). ALG2 = 391€ + angemessene Kosten der Unterkunft - Kindergeld. Ist also auch nicht üppig.

Wenn du unbedingt zur Polizei möchtest versteh ich nicht warum du das nicht schon längst gemacht hast. Hättest alles andere nicht gebraucht, außer natürlich den Schulabschluss.

Echt jetzt? Glauben wirklich alle Menschen in dieser Gesellschaft das das Leben so einfach ist? Ich habe erst im Bufdi fest gestellt das der Polizeiberuf das Richtige für mich wäre und der war auch erst nach meinem Kunststudium das mich perspektivischnicht ausgefüllt hat und nach dem Physikstudium in dem ich die Matheprüfung nicht geschafft habe.

0
@dienirvana

Es gibt Leute, die direkt nach dem Abi das richtige Studium anfangen oder die richitge Ausbildung machen. Es soll Leute geben, die sich einfach kein zweites Studium leisten können.

0
@Allexandra0809

Ja und dagegen sage ich auch nichts, nur muss man es doch auch einmal akzeptieren können das nicht jeder gleich dieses Glück hat den passenden beruf für sich zu finden. Icb möchte nicht mein Leben lang in einem Beruf arbeiten der mich unglücklich macht.Und in einer Welt in der ich so viele MMöglichkeiten habe muss ich doch nicht hleich das erst beste nehmen.

0
@dienirvana

Mein Sohn hat auch erst ein Fachabi und dann ein FSJ gebraucht um zu wissen was er beruflich machen möchte. Aber alles ohne Geld vom Amt. Auf so eine Idee wäre er gar nicht gekommen.

0

Arbeitslosengeld trotz Ausbildung?

Also ich, mein Bruder und meine Eltern wohnen noch zusammen. Mein Vater ist arbeitslos und bezieht Arbeitslosengeld. Mein 18 Jähriger Bruder hat noch keine Ausbildung gefunden. Er hat aber als Überbrückung bei McDonalds gearbeitet und ungefähr 900 Euro monatlich verdient. Das hatte zur Folge das das Arbeitslosengeld meines Vaters um 300 Euro gesenkt wurde, da mein Bruder nun arbeitet. Mein Bruder findet das blöd, da er immer meinen Vater die 300 fehlenden Euros dann von seinem Gehalt geben muss. Letztens hatte mein Bruder einen Termin bei der Arbeitsagentur und die zuständige Frau sagte im Falle einer Ausbildung würde es keine Einbußen in Puncto Arbeitslosengeld geben. Aber irgendwie unlogisch. Wie kann das sein?

...zur Frage

bekommt das arbeitsamt es mit wenn man wieder arbeitet?

habe meinen alten job gekündigt aber mich nicht arbeitslos gemeldet. habe jetzt wieder einen job bekommen. bekommt das arbeitsamt das mit wenn ich wieder arbeit habe oder muss ich mich da melden. habe arbeitslosengeld für 1 monat bekommen?

...zur Frage

Hauptschulabschluss & VAB Abschluss und möchte gerne eine Ausbildung als Polizei machen?

Hey Leute,

Ich möchte gerne eine Ausbildung als Polizei machen aber ich habe einen Hauptschulabschluss ohne Englisch und mache gerade einen VAB Abschluss (Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf), weil ich letztes Jahr keine Ausbildung gefunden habe.

Ich habe dieses Jahr mehr als 118 Bewerbungen für die Ausbildung und 9 fürs FSJ Beworben... aber... ich habe weder eine positive Antwort oder eine negative Antwort bekommen.... WAS soll ich machen...? Es wird langsam knapp mit der Zeit.

Wie könnte ich mich verbessern und eine gute Ausbildung finden?

Oder falls ihr eine Idee habt wie ich zum Beruf zur Polizei kommen könnte.!?!

(P.S Ich lebe in Baden-Württemberg.)

Ich würde mich auf paar antworten freuen.

...zur Frage

Arbeitslosengeld Steuer trotz 300€ Lohn ?

Hallo, ich habe 2 Jahre eine Maßnahme der Agentur für Arbeit besucht und dadurch meine Verkäufer Ausbildung abgeschlossen dann War ich knapp 1 1/2 Monate Arbeitslos und habe Arbeitslosengeld beantragt da ich in der Maßnahme ein Einkommen von 316€ brutto und 316€ netto hatte verstehe ich nicht warum mir das Arbeitsamt von diesen 316€ 21% abgezogen werden wegen sozialversicherungen das dieser Betrag dann nochmal auf 60% davon reduziert wird ist mir bewusst aber 21% sozialversicherungen bei so einem geringen Arbeitslosengeld ist das normal sie haben mir jetzt 280€ überwiesen vom 9.06 - 31.7

...zur Frage

Erst Arbeitslosengeld I - dann Bafög?

Guten Abend,

kurze Frage an alle Bürokraten. Ich besuche zur Zeit das städtische Abendgymnasium und werde ab kommenden Monat Arbeitslosengeld I beziehen. Da ich jedoch davon ausgehe, dass das Arbeitsamt mir nach ein bis zwei Monaten die Hölle heiß macht, würde ich gerne wissen, ob es möglich ist, 1-4 Monate Arbeitslosengeld I zu beziehen und danach die Bafögleistungen in Anspruch zu nehmen.

Beim Arbeitsamt wurde mir nämlich gesagt, dass man nur Anspruch auf Arbeitslosengeld I hat, wenn man auch wieder Vollzeit arbeiten will. Dies ist bei mir ja eigentlich nicht der Fall, jedoch hab ich keine Lust nach sieben Jahren des Einzahlens mich mit 300 Euro Bafög abschreiben zu lassen.

Es geht halt darum, dass ich jetzt in der finalen Phase Abiturs, meinen Kopf frei habe für die Schule..

Gruß

...zur Frage

Bekommt man Arbeitslosengeld erst wenn man zum Arbeitsamt geht oder seit der Kündigung?

Hallo,

heute ist der 7.08 und ich wurde am 19.07 gekündigt. Mir wurde am selben Tag von einer Zeitarbeitsfirma eine Stelle versprochen die ich am Ende nicht bekommen habe deswegen habe ich auch kein Arbeitslosengeld beantragt. Wenn ich heute zum Arbeitsamt gehe, bekomme ich erst Arbeitslosengeld ab dem 7.08 , oder doch ab dem 19.07?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?