Ausbildung - Industriekaufmann oder Elektroniker Betriebstechnik

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi, du schreibst "beides hätte Dir im Praktikum "eigentlich" gefallen. Wenn Du noch einmal genau überlegst und auf die Ausbildungsinhalte schaust, dann wirst Du beim Industriekaufmann "generalistisch" ausgebildet und könntest später in jedem Betrieb im kaufmännsichen Bereich arbeiten. Der Elektorinker Betriebstechnik wird mit Sicherheit eine handwerkliche Variante beinhalten. Beim Elektoniker wird in Zukunft die Fortbildung eine große Rolle spielen und ich kann mir vorstellen, dass das auch eine Reisetätigkeit ist. Aktuell schaust Du aber ein wenig zu sehr auf das Geld, dass Du anschließend verdienen könntest. Dir sollte die Arbeit Spaß machen und sie sollte Deinen Neigungen entsprechen. Dann bist DU nämlich bereit, dafür zu lernen, das lernen wird Dir leicht fallen, weil es Dir auch Spaß mnacht und dann wirst Du auch gut in Deinem Job sein. Wer gut in seinem Job ist, der hat auch große Chancen auf Erfolg = Geld zu verdienen. Und zwar unabhängig von Weihnachts.- und Urlaubsgeld. Das sind übrigens freiwillge Leistungen der jeweiligen Unternehmen. Geht es denen mal schlecht, ist das das erste was gestrichen wird.

Beovr Du also darüber nachdenkst, wer Dir mehr zahlt, überleg noch einmal, ob Du eher ins kaufmännische = also allgemeine Ausbildung (eher Büro-Job) oder eher spezialisiert und eher "handwerklich orientiert" wahrscheinlich verbunden mit Reisetätigkeit arbeiten möchtest. Viele Grüße Macsis

Was möchtest Du wissen?