Ausbildung - Einstellungsbogen zur Zahlungsaufnahme

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja - du richtest dir bei einer Bank ein Lohn- und Gehaltskonto ein > ohne Kontoführungsgebühren (welche andernfalls evtl. rund 25 € mtl. kosten, die weg sind) bitte !!! in die du dich mit einer festen Summe einkaufst als Mitglied: z.B. Sparda Bank mit 50 €, welche du nach einer evtl. Kündigung zurückerhältst!.

Dann reichst du deine Konto-Daten an deine neue Ausbildungs-Firma weiter :-) Gruss Inga

danke für die schnelle antwort.

aber ich glaub ich versteh das noch nicht so ganz. auf dem blatt steht einmal bankverbindung (passt, ichhab ja auch schon n konto weil ich vorher n nebenjob hatte) und das mit dem einstellungsbogen zur zahlungsaufnahme .. muss ich dann nochmal zu ner anderen bank?

lieeebe grüße :) jessica

0

Was möchtest Du wissen?