Ausbildung - Diagnose von Sportattest an Betrieb weitergegeben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der Berufsschule wird normalerweise kein Sport mehr unterrichtet. Falls doch, ist Schule und Betrieb getrennt anzusehen. Die einzigen Dinge die Schule an den Betrieb weitergeben sind Anwesenheit und sonstige Ausfälle. Die Zeugnisse und Co, gibst du ja weiter an den Arbeitgeber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissLoca
10.11.2016, 11:34

Im Blockunterricht (Ausbildung Fachinformatiker) ist es in Bayern üblich. Der Lehrer hat gesagt, er kann mir nicht garantieren, dass das Attest nicht weiter gegeben wird.

0

Hallo!
Normalerweise musst du keinen Grund angeben, warum du befreit bist. Es sei denn, es würde den Betrieb betreffen (z. B. Mehlallergie als Bäcker).
Du kannst beim Arzt um ein Attest bitten, in dem nur "chronische Erkrankung" oder ähnliches steht.
Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissLoca
10.11.2016, 11:36

Jetzt hab ich das Attest ja schon abgegenen. Und mein Facharzt hat die Begründung rein geschrieben. "Muss vom Sportunterricht freigestellt werden aufgrund einer blablabla..."

0

Was möchtest Du wissen?