Ausbildung - Berichtsheft : MUSS man angeben von WANN BIS WANN man welche Tätigkeiten gemacht hat?

4 Antworten

bei mir ist es zwar schon über 20 jahre her, aber ich musste die zeiten mit angeben. das war so ätzend. Weil ich manchmal in einer Stunde 10 verschiedene Sachen gemacht habe. Sogar das Kaffee kochen musste ich aufschreiben ;)

Frag´ doch Deinen Chef oder Bürovorsteher oder was auch immer. Manche sagen ihren Azubis auch, wie genau sie es haben möchte. Wenn der Chef es allerdings verlangt, musst Du es so machen. LG

o.O Frag mal deinen Ausbildungsleiter, Chef o.ä... Also bei mir läuft das so.. Ich muss jeweils Wochenberichtshefte schreiben und wir haben da so ein Muster von der IHK einmal Berufliche Tätigkeiten, Schulische Tätigkeiten und Unterweisungen, Schulungen usw. und das müssen wir immer ausfüllen, drucken und unterschreiben lassen vom jeweiligen Abteilungsleiter, mit dem man auch abspricht wann man das Berichtsheft immer abgibt (gesammelt am Ende der Abteilungszeit, oder jede Woche)

klar brauchste Zeiten um ermitteln zu können dass alle Ausbildungsziele lt Ausbildungsberuf ausreichend lange geschult wurden

Was möchtest Du wissen?