Ausbildung - An mehreren Ausbildungen von einem Unternehmen interessiert, wie bewerben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde auf keinen Fall zwei Bewerbungen schreiben - Das ist wirklich blöd...

Je nachdem wie "ähnlich" die Ausbildungen sind, kannst du dich für eine Bewerben und Interesse an der anderen beurkunden.

Ich würd dir aber empfehlen, beim genannten Ansprechpartner anzurufen und nachzufragen, wie du das am besten machst... Ob du dich direkt für beide bewerben sollst oder ob du dich für eine Bewerben sollst und das Interesse erwähnen.

Du musst das eben irgendwie so hin bekommen, dass das nicht unentschlossen aussieht, sondern so, als willst du deine Ausbildung sehr gerne bei denen machen, so von wegen: "Hallo, ich interessiere mich sehr für die Ausbildung zur Industriekauffrau, bla bla da ihr Unternehmen aber ach-so-toll ist, hab ich Alternativ auch Interesse an der Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Wie soll ich das in der Bewerbung erwähnen?" (Natürlich schöner formuliert und mit nem sinnvollen Grund ;))
--> SO bist du auf der sicheren Seite.

Wenn allerdings zB. um ne Ausbildung zur Industriekauffrau oder alternativ zur Werkzeugmacherin geht, würd ich das lassen... Das ist einfach zu verschieden.

Das würde ich nicht schreiben.

Grundsätzlich solltest Du Dir schon darüber im klaren sein, was für eine Ausbildung Du absolvieren willst.

Bei einem Auszubildenden, der sich nicht wirklich sicher ist, ob er die Ausbildung machen will, bzw. diese seinem Berufswunsch entspricht, besteht für das Unternehmen die Gefahr, dass er nach ein paar Monaten wieder weg ist, weil er keinen Bock mehr hat.

Erst wenn Du zu einem Gespräch eingeladen wirst, kannst Du sinngemäß formulieren, dass Du das Unternehmen interessant findest und eine ähnliche aber andere Ausbildung machen willst.

Ein Bewerber sollte zeigen, warum er gerade für diese Stelle geeignet ist. Indem du dich mit einem Anschreiben für mehrere verschiedene Positionen bewirbst, zeigst du eigentlich, dass du an keiner wirklich interessiert bist.

Außerdem sollte dir klar sein, dass es gerade in größeren Unternehmen oft mehrere Personaler gibt. Die wollen weder deine Unterlagen intern weiterleiten, noch "Second Hand"-Bewerbungen bekommen, in denen "ihr" Job "nur" an zweiter oder dritter Stelle steht!

Bewirb dich für jeden Job getrennt, und immer so, als wäre genau diese Ausbildung dein absoluter Traum.

Sollte man dich tatsächlich auf deine anderen Bewerbungen ansprechen, erzähle von deinen vielfältigen Interessen und deiner Begeisterung für dieses Unternehmen. Erkläre, warum du dir verschiedene Tätigkeiten vorstellen kannst.

Und nenne immer die Vorteile des Berufs, für den du dich gerade vorstellst!!!

Es kommt darauf an, ob das Unternehmen unterschiedliche Personalverantwortliche für die einzelnen Abteilungen hat, oder alles über "einen Tisch" geht. Falls die Abteilungen unabhängig von einander Personal einstellen, solltest du sie einzeln anschreiben. Gibt es eine Personalabteilung für das ganze Unternehmen, kannst du angeben, dass dein Interesse vielseitig ist und du dir durchaus vorstellen kannst in verschiedenen Bereichen deine Ausbildung zu absolvieren. Zu jeder Stelle kannst du vielleicht 2 Beispiele nennen, warum du dich auf diesen Bereich bewirbst.

Viel Erfolg :)

Du solltest dort anrufen und fragen, wie sie es haben wollen.
Manche wollen nur eine Bewerbung andere für jeden Beruf einzeln.

Hey :) Ich schreibe grade Anschreiben für eine Ausbildung 2017 und wollte fragen wie es ist wenn man an verschiedenen Ausbildungsberufen des Unternehmens interessiert ist. Schreibt man das dann noch ins Anschreiben dazu in etwa so: "Zudem bin ich außerdem auch sehr an der Ausbildung zum ..... intressiert" oder sollte man sich lieber auf eine Stelle fokusieren.. nicht das es sonst irgendwie blöd kommt? Aber zwei verschiedene Anschreiben zu senden ist ja eigentlich auch nicht ganz richtig oder? Danke schonmal :)

Um was für Ausbildungsberufe handelt es sich überhaupt?

An welchen Berufen bist Du denn interessiert? 

Was möchtest Du wissen?