Ausbilder bildet nicht richtig aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Puh.. Das ist natürlich eine ungünstige Situation. 

Ich war früher auch bei einigen größeren Firmen und da hatten wir auch stets Auszubildende im Haus. Da ist es auch oft der Fall gewesen, dass die einfach rumsitzen und nichts zutun haben. Das ist leider oft nicht zu vermeiden. 

So wie du es bei dir beschreibst, ist das aber definitiv nicht in Ordnung.

Ist das eine größere Firma bei dir? Gibt es noch andere Ausbilder? Ggf. in anderen Abteilungen?

Das einzige was du ansonsten tun kannst, ist ein Gespräch suchen. Entweder direkt mit deinem Ausbilder oder mit den Verantwortlichen im Personalwesen. 

Wenn das zu keiner Lösung führt, kannst du eigentlich nichts anderes machen als entweder zu kündigen oder die Zähne zusammen beißen.

Das Problem ist, auch wenn du nichts dafür kannst, ist eine abgebrochene Ausbildung im Lebenslauf bei weiteren Bewerbungen immer katastrophal...

Aber wie gesagt: Such das Gespräch mit den Verantwortlichen in deinem Unternehmen und wenn das nichts hilft, vielleicht auch mal mit deinem Lehrer in der Berufsschule.

Wünsche dir viel Glück!

20+ Mann Firma, der andere Rest ist Zeitarbeiter. Wir haben noch zwei Verfahrensmechaniker; der erste im 2Lj. & 1Lj und noch einen im Büro, aber mit ihm hab ich nix am Hut.

Ich werd den Monat beobachten wie er abläuft ob sich was ändert & dann gehe ich meine Fragen/Antworten suchen.

0

Wenn du mit deine momentane Ausbildung sehr unzufrieden bist dann mach scheiss darauf und gehe nicht weiter dort aber du solltest dich vorher kündigen ! Oder erst such dir eine andere Stelle zu Ausbildung und wenn du es findest und dir sicher mit neue ausbildngplatz bist denn kündige dich mit deiner jetziger ausbildendedee  und mach deine neue Ausbildung 

Ich suche mir zurzeit eine Abdeckung, das ich ohne nix da stehe. 

0

Was möchtest Du wissen?